Sponsor Reaktionen auf die Poker-Bundesliga Veranstaltung bei der club7poker Live Tour

Soeben erreicht die Hochgepokert.com Redaktion folgende Presse Mitteilung von Club7Poker.de:

Vorab möchten wir uns bei allen Teilnehmern und Helfern für die Teilnahme am, von der Poker-Bundesliga veranstalteten, Event am 1. und 2. Oktober in Düsseldorf bedanken. Wir hoffen, dass der von club7poker.de und any52.com gebotene Preispool und das Rahmenprogramm (Players Party, Memory Wall, Autoverlosung,…) rund um das Pokerturnier euch auch dieses Mal wieder gefallen hat und wir dies beim nächsten club7poker Live Tour Event in Leipzig wieder toppen können.

So zufrieden wir auch mit dem großen Interesse und dem zahlreichen Erscheinen von pokersportbegeisterten Spielern aus ganz Deutschland auch waren, so unzufrieden sind auch wir nun nach dem Auftreten der Ungereimtheiten bei der Turnierabwicklung. Von unserer Seite aus wurde sehr viel Geld, Zeit, Engagement und Herzblut investiert um wieder ein Pokerfest in einer atemberaubenden Atmosphäre auf die Beine stellen zu können.

Doch auch wir wollen ein für alle Mal feststellen, dass solche unerfreulichen Vorkommnisse bei gewissenhafter Abwicklung einer Pokerveranstaltung nicht passieren dürfen, und somit sind wir mit der Leistung des Veranstalters auch alles andere als zufrieden. Als Sponsor, der seinerseits alle versprochenen Leistungen erfüllt hat, sind wir naturgemäß an einer lückenlosen Aufklärung der Vorkommnisse interessiert und nehmen hier den Veranstalter in die Pflicht für genau jene Aufklärung und die notwendigen Maßnahmen zu sorgen.

Für zukünftige Veranstaltungen, auf denen wir als Sponsor auftreten werden, wird gerade in Zusammenarbeit mit namenhaften internationalen Turnierdirektoren eine Sicherheitscharta erstellt, welche als unbedingte Voraussetzung für ein Sponsoring unsererseits erfüllt und garantiert werden muss.

Abschließend sei der Fairness halber gesagt, dass man eine an sich erfolgreiche Veranstaltung mit über 1100 fair spielenden Poker Enthusiasten und über 150 fleißigen Mitarbeitern nicht alleine durch das Fehlverhalten von 2 bis 3 Personen in den Schmutz ziehen sollte. Vor allem die Leistung der fairen Gewinner, die an diesem Wochenende stundenlang gutes und faires Turnierpoker gespielt haben wird dabei zu wenig gewürdigt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben