WSOP Europe: Hopp Hopp Schwiiz – Guilluame Humbert schnappt sich das Bracelet

Wenn das kein gelungener Auftakt ist! Das erste Gold bei der World Series of Poker Europe in Cannes ging an Guilluame Humbert. Der Schweizer setzte sich im Finale durch und kassierte €215.999 für seinen Sieg. Das erste Bracelet für die Schweiz bei einer WSOP – unbezahlbar!

Insgesamt ein Dutzend Spieler kehrte an Tag 3 an die Tische im Hotel Majestic Barriere zurück und durfte sich Hoffnungen auf das goldene Armband machen. Darunter auch Phil Hellmuth, der wohl wie kein anderer Teilnehmer motiviert war.

Für den Rekordspieler hat es am Ende nicht gereicht und The Pokerbrats zwölfter WSOP-Sieg steht immer noch aus. Nach einigen Konfrontationen war Hellmuth in den Chipcounts abgerutscht und versuchte short-stacked den großen Treffer zu landen. Auf zwei Flops foldete der US-Amerikaner, sodass er am Ende nur noch zwei Big Blinds hatte. Die letzten Chips investierte er dann mit KsJh gegen Marton Czuczor Ac4h. Das Board wurde mit 6cQh6d2d4s gedealt und Phil Hellmuth kassierte €24.183 für Rang 7.

Die letzten sechs Spieler verteilten sich folgendermaßen am Final Table:

1 Matan Krakow 660.000
2 Roy Finlay 654.000
3 Azusa Maeda 380.000
4 Guillaume Humbert 364.000
5 Marton Czuczor 242.000
6 Adrien Allain 406.000
Blinds: 5.000/10.000; Ante: 1.000

Marton Czuczo erwischte es als Ersten. Der Ungar verlor ein Preflop Race mit QcTd gegen AsKd von Azusa Maeda und musste an die Rails. Maeda kümmerte sich später auch noch um Adrien Allain (KsTd < QcQs), sodass es zu viert weiterging.

Guillaume Humbert war zu diesem Zeitpunkt der Shorty am Tisch und musste mit einer Handvoll Chips auf den richtigen Zeitpunkt warten. Mit 7h4h versuchte der Schweizer die Blinds zu kassieren, wurde jedoch von Matan Krakow mit AcKs gecallt. Das Board lief mit einer 7c zugunsten von Humbert aus, der damit im Turnier blieb.

Krakow wiederum wurde in den Chipcounts durchgereicht und trat in seiner letzten Hand mit JdTc gegen Guillaume Humbert an. Der Schweizer zeigte AhQh und traf das Ass auf dem Board Ad7h3d9dJs.

Bevor es in das Heads-up gehen konnte, kümmerte sich Azusa Maeda noch um Roy Finlay. Der Brite pushte mit KcTs, Maeda callte mit Ac7c und traf auf dem Board As8d4c9c8c den Flush.

Azusa Maeda 1.600.000
Guillaume Humbert 1.100.000

Kurz nach dem Start des Heads-up wurden die Blinds auf 15.000/30.000 (Ante: 5.000) erhöht, was die beiden Kontrahenten jedoch nicht veranlasste ‚wild‘ zu werden. Das Duell war recht zäh und die meisten Hände wurden durch einen Preflop Fold entschieden.

Guillaume Humbert konnte sich dennoch Stück für Stück absetzen und drängte Azusa Maeda in die Ecke. Rund zwei Stunden nach dem Start des Heads-up fiel dann die Entscheidung. Short-stacked versuchte Azusa Maeda mit einem Push am Flop 9c6d7c die Blinds zu stehlen. Humbert callte jedoch ohne Zögern und zeigte 8h5c zur Straight. Maeda drehte 4d3d um und musste auf ein großes Wunder hoffen. Die 4h4c brachten dem Japaner zwar einen Drilling, doch reichte dies nicht und das Turnier war beendet.

Der strahlende Sieger war Guillaume Humbert aus der Schweiz!

Event #1: Six Handed No Limit Hold’em

Buy-in: €2.680
Prizepool: €864.000
Entries: 360

1     Guillaume Humbert €215.999
2     Azusa Maeda €133.471
3     Roy Finlay €92.629
4     Matan Krakow €65.068
5     Adrien Allain €46.250
6     Marton Czuczor €33.255

17     Marvin Rettenmaier €9.936
23     Serge Didisheim €7.560
31     Michael Friedrich €4.536
—> komplette Payouts

[cbanner#2]

Beim zweiten Turnier des Tages ging es in Tag 1b und 390 weitere Spieler schraubten die gesamte Teilnehmerzahl auf 771. Lediglich 51 tüteten am Ende des Tages ein, sodass heute insgesamt 104 Spieler für Tag 2 zurückkehren werden. Ab Rang 81 gibt es Geld (€1.843). Der Führende ist Andrew Hinrichsen mit 63.900 in Chips und der Durchschnitt liegt bei rund 22.400 (Blinds: 400/800; Ante: 100).

Event #2: No Limit Hold’em

Buy-in: €1.090
Prizepool: €740.160
Entries: 771
Remaining: 104

PlatzSpielerChips
1Andrew Hinrichsen63.900
2Yannick Autaa60.000
3Eric Baudry58.300
4Gianluca Speranza54.000
5Carlo Savinelli52.400
6Adam Palethorpe48.500
7Nabil Nedjai45.300
8Toby Lewis45.200
9Brian Roberts43.400
10Ricardo Pereira42.500
11Christopher Sly40.400
12Jackson Su39.000
13Roberto Romanello38.100
14Randy Dorfman37.700
15William Koks37.400
16Tyler Kenney37.100
17Gianluca Cedolia36.100
18Tarcisio Bruno35.800
19Vanessa Selbst35.400
20Riccardo Cantafora35.200
21Jean Philippe Rohr35.100
22Bernard Guigon34.200
23Julien Varin33.000
24Mendel Benoit33.000
25Gregory Lejolivet30.600
26Aaron Jones30.300
27Kevin MacPhee30.200
28Nicolas Jussot27.600
29Salman Behbehani27.300
30Farzad Bonyadi26.800
31James Mitchell26.800
32Richard Haile26.800
33Jerome Bradpiece25.200
34Vaino Ville24.700
35Remi Marrale24.700
36Nicolas Cabot24.500
37Gaetan Deneuve24.500
38Nicolas Errichi24.400
39Maxence Dupont23.900
40Chuc Hoang23.700
41Boban Stevanovic23.500
42Gennady Kalin23.400
43Martial Blangenwitsch23.200
44Iain James McDonald22.900
45Pierre Milan22.600
46Eoghan O’Dea22.300
47Alexandre Brivot22.100
48Yves Lanvin22.100
49Kyle Cheong21.600
50Franco Continanza21.500
51Sylvain Taddei20.500
52Joseph Eames19.900
53Jeremy Del Gallo19.700
54Stefan Raffay19.700
55Kirill Telezhkin19.200
56Richard Toth19.200
57McLean Karr19.000
58Magnus Persson19.000
59Erik Cajelais19.000
60Georges Tohme18.400
61Daniel Walker18.300
62Mohamed El Berrak18.100
63Lars Bonding17.700
64Francois Jardinet17.400
65Launay Thomas17.200
66Mikhael Kvale17.100
67Charles Derrick16.100
68Eric Beguin15.700
69Pascal Aude15.700
70Benjamin Alvarez14.600
71Quentin Ribout14.400
72Nicolas Chouity14.000
73Berthe Mickael12.900
74Paul Ribaud12.700
75Simone Goria12.500
76Ruben Velasco-Merino12.400
77Norbert Levigne12.200
78Cedric Campagnari11.200
79Mark Shepherd11.100
80Gregori Vahda11.100
81Enrique Pappatico11.000
82Yann Brossolo10.900
83Joffrey Guerry10.700
84Jose Machado10.400
85Jonathan Cooke10.200
86Khoren Karapetian9.700
87Matt Waxman9.700
88Jeffrey Ust9.400
89Grand Moursel Jean Pierre9.300
90In-Albon Pascal7.800
91Dan Kelly7.600
92Dan Shak6.700
93Dimitri Durand6.700
94Arlindo Dos Santos6.200
95Tobias Rohe6.100
96Peter Jetten6.000
97Mariano Martiradonna5.300
98Nicolas Yunis5.200
99Ricky Hale4.500
100Gruss Konstantin4.300
101Raj Vohra4.300
102Raffaele Ugliano3.800
103Cedric Lebrette3.600
104Christophe Girard2.200
Durchschnitt22.363

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben