EM-Qualifikation, Gruppe E by Dimi

Heute entscheide ich mich für ein Spiel, das auf den ersten Blick nicht einfach aussieht. Aus diesem Grund haben wir auch sehr gute Quoten, die wir mit Netz und doppeltem Boden spielen können. In der Gruppe E trifft Schweden auf Schwergewicht Niederlande.

Schweden – Niederlande

Niederlande hat bisher 9 von 10 Spielen gewonnen. Schweden ist ziemlich sicherer Gruppenzweiter (nur theoretische Rechenspielchen können das noch ändern). Momentan ist Schweden auch der beste Gruppenzweite müsste das Spiel hier aber gewinnen um den Platz zu halten nimmt man zum Beispiel an Kroatien gewinnt sein letztes Spiel.

Schweden

Hier ist einer der Hauptgründe zu finden warum ich auf dieses Spiel setzen möchte. Zlatan Ibrahimovic ist nicht mit dabei, weil gesperrt. Allein das ist ein halber Weltuntergang für das schwedische Team falls sie vor hatten das Spiel zu gewinnen. Denn nach Zlatan, der Tore schießt und vorbereitet, kommt lange nichts mehr im schwedischen Team. Es gibt hier keinen Weltklassespieler mehr den man im ersten Atemzug nennen kann. Des Weiteren spielt Schweden zuhause einen Fußball der mehr auf die Defensive ausgerichtet ist. Aber auch hier gehört man nicht zu den effizientesten in Europa.

Die Defensive ist ein wenig langsam und kann auf schnelle Spielwechsel guter gegnerischer Mannschaften nicht schnell genug reagieren. Und hier liegt das Problem, Niederlande spielt schnell, ist wendig, kann einen Ball sehr schnell in flüssigen Bewegungen aus der Defensive übers Mittelfeld optimal nach vorne verteilen. Im Hinspiel hat Schweden mit 4:1 sehr hoch verloren. Bedenkt man hierbei, dass es bereits 4:0 stand und das eine Tor ein Ehrentreffer war 20 Minuten vor Schluss. Ist die Niederlage noch ein i-Tüpfelchen schlimmer als sie bereits aussieht. Zusätzlich, hat Schweden viele gelb vorbelastete Spieler. Eine gelbe Karte und im nächsten Spiel EM oder Relegation können eine Menge an Spielern fehlen. Källström, Wernbloom, Elm, Larsson, Majstorovic, Elmander alle sind nur eine gelbe Karte von der Spielstrafe entfernt.

Niederlande

Kommen wir zu der Niederlande, sie müssen dieses Spiel nicht gewinnen. Aber sie haben ihn auch, einen Trainer, der jedes Spiel gewinnen will. Wie Van Gaal, Mourinho, Loew und Konsorten. Van Marwijk möchte einfach das Spiel gewinnen. Er ist es seinem Land schuldig. Nach der Vize-WM ist durch Holland wieder eine Fußballbegeisterung entstanden. Diese Euphorie hat dazu geführt, dass die Nationalmannschaft wieder Erfolge bringen muss. Das bringt der Nationalstolz der Holländer einfach mit sich. Jetzt kommen die Kritiker und sagen gegen Moldavien haben sie mit Müh und Not 1:0 gewonnen. Falsch! Der Spielverlauf hätte ein 4:0 locker erklärt. Der moldavische Torwart hatte sein Spiel des Lebens. Reflexe die man gar nicht mehr wiederholen kann. Niederlande hatte 15 Torschüsse. 7 zu 0 Ecken. 72 % Ballbesitz. Sie wollten das Spiel gewinnen und als sich das 1:0 wegen der Torwartparaden abzeichnete, dachte sich jeder auch das 1:0 gewährt die noch sprichwörtlich weiße Weste.

Ausblick

Die Niederlande hat Power ist wendig und möchte mit 10 Siegen aus der Qualifikation. Huntelaar, van der Vaart, van Persie und viele starke Jungtalente wie de Jong, Strootmann und Wijndalum. Das wird erfrischender Fußball. Robben wird nicht spielen, Sneijder wird angezweifelt. Aber Niederlande kann in die Tiefe gehen.

Da wir für ein Draw No Bet Sieg eine Riesenquote zwischen 1,85 und 1,90 bekommen und damit ein Riesennetz und doppelten Boden haben, ist dies die beste Quote, die ich guten Gewissens anpreisen kann.

Tipp: Sieg Niederlande mit Draw no bet zu Quote 1,89 au BETFAIR

Viel Erfolg

Dimi

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben