Livecoaching mit Johannes Strassmann und Daniel „jungleman12“ Cates in Wien

Pokercoachings sind neben Handanalysen, Pokerbüchern und Videos seit jeher ein probates Mittel, um seine Skills enorm nach vorne zu treiben. Der Großteil der Lehrstunden läuft dabei meist online ab, da hier die Möglichkeiten umso größer und die Hindernisse wie z. B. Anreisekosten nahezu null sind. Livecoachings, wie sie beispielsweise Jan Heitmann für die Teilnehmer der TV Total PokerStars Nacht oder Layne Flack für Phil Hellmuth abhält, sind eher selten.

Umso spektakulärer ist deshalb die Ankündigung auf 2+2 der vier Pokergrößen

Johannes Straßmann (J.Strassmann) – solide Winrate bei großer Samplesize auf 5/10 bis 25/50, wird selbst von Cates gecoacht

Frederik Keitel (Observer84, Fisheye1984) – Starcraft-Vizeweltmeister von 2003, langjährige Highstakes-Erfahrung, analytischer Zugang

AltiFC  – einer der besten NL Heads Up Spieler in Deutschland, Hauptgame ist 50/100

und Daniel Cates (Jungleman12) – wahrscheinlich der beste Heads Up Spieler der Welt, über 5 Millionen Dollar an Online-Winnings.

Von 28. bis 30. Oktober werden die erfolgreichen Onlinegrinder in einem 5-Sterne-Hotel in Wien in Form eines intensiven Coachings ihr Wissen mit Pokerbegeisterten austauschen. Das Seminar richtet sich an fortgeschrittene NL Heads Up Spieler, welche ihr Spiel grundlegend verbessern möchten, um die Limits ab 5/10 nachhaltig zu schlagen und gegen Regulars langfristig zu bestehen.

Vor Ort tritt man mit anderen Advanced-Level Spielern in Kontakt und tauscht mit den besten Heads-Up Spielern der Welt seine Gedanken aus, diskutiert Erfolgskonzepte und lernt sich im Hinblick auf einen fortwährenden Kontakt kennen. Denn nach dem Seminar wird ein privater Skype-Channel ins Leben gerufen, zu dem alle Teilnehmer Zugang haben und weitere Informationen und Wissen untereinander austauschen können.

Hier gibt es eine kleine Auswahl an Themen, welche im Rahmen des Seminars besprochen werden:

– Optimales Preflop-Heads-Up-Spiel

– Häufige Fehler der Regulars bei den Limits 3/6 bis hin zu 25/50

– Angemessene Spielweise in 3-Bet und 4-Bet Pots

– Ausnutzen von Boardtexturen

– Denken in Hand Ranges bzw. die Einordnung der Ranges von Regs in verschiedenen Spots

Der Preis des Seminars beträgt 5.500 Euro und inkludiert zusätzlich zu den intensiven Coachingstunden die Unterbringung in einem Luxushotel, Verpflegung und Getränke sowie den Eintritt in einen der angesagtesten Clubs von Wien. Auch wenn der Preis auf den ersten Blick hoch erscheinen mag, so ist dies in Relation zu betrachten: Coachings in dieser Größenordnung rangieren normalerweise um 1.000 Dollar pro Stunde. Tom Dwan soll angeblich sogar über 6.000 Dollar pro Stunde nehmen. Sieht man die Investition langfristig, so kann man den eingesetzten Betrag um ein Vielfaches wieder durch noch erfolgreicheres Online-Spiel zurückholen.

Interessenten mögen ihre ernstgemeinte Anfrage an die Emailadresse seminar.poker@googlemail.com richten unter Angabe folgender Informationen:

• Heads-Up-Erfahrung und Online Screen Namen

• Thematische Erwartungen an das Seminar

• Vor-/Nachname sowie Geburtsdatum

Am Ende der Woche soll der exakte Plan des Seminars feststehen. Weitere Fragen zum Seminar können über den einschlägigen Thread im 2+2 Forum gestellt werden.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben