WSOPE #2: Romanello verpasst die Triple Crown!


Schade! Wir hätten es dem Waliser so gegönnt. Aber leider schaffte er es nicht, sich die Triple Crown zu schnappen. Am Ende schied er enttäuscht als Fünfter aus und der Sieg ging an den Australier Andrew Hinrichsen.

9 Spieler starteten gestern beim Massenevent am Final Table. Von den ehemals 771 Rekord-Teilnehmern ging es für die verbliebenen neun Kontrahenten um das goldene Bracelet. Gregory Lejolivet war der erste Spieler, der sich verabschieden musste. Auf einem Jh6h3c6s Board wanderten alle Chips in die Mitte und mit einem Paar 8d8s musste er sich gegen 6d3d geschlagen geben. Der erhoffte 2-Outer erschien nicht am River und so bekam Gregory €13.982 Preisgeld.

Kurz darauf schieden Nabil Nedjai und John Eames aus, der mit AsQh in Aces lief. Eric Baudry verlor seinen entscheidenden Flip mit 5h5d gegen AcKd von Gianluca Speranza und somit hatte der Italiener über die Hälfte der Chips, die noch im Umlauf waren auf seiner Seite.

Dann schied leider Roberto Romanello aus, der bis dato keinen einzigen Spot fand. Zunächst verlor er mit 5d5c gegen Aces und war nach der Hand crippled. Kurz darauf war er im Showdown erneut hinten. Mit Ac2d gegen AhKc ging es ins Rennen und das Board Ts9s3cAd8d gab keinen Grund zur Hoffnung. Für Rang 5 gab es immerhin €37.874 Schmerzensgeld für den Waliser.

Im Heads-Up standen sich am Ende der Italiener Gianluca Speranza und der Australier Andrew Hinrichsen gegenüber. In der finalen Hand pushte der Australier auf einem Kh7c3d6c3s am River all-in und Speranza callt ohne zu zögern. AsKs war gut genug gegen Kc9s des Italieners und so entschied das As als Kicker das Turnier. Zum Bracelet gibt es für Andrew Hinrichsen, der unter anderem beim diesjährigen Main Event der WSOP den 23. Platz für $300.000 belegte, noch eine Siegprämie von €148.030. Wir gratulieren.

[cbanner#2]

Payouts

PlaceWinnerPrize (EUR)
1Andrew Hinrichsen148,030
2Gianluca Speranza91,260
3Tarcisio Bruno67,280
4Bernard Guigon50,150
5Roberto Romanello37,870
6Eric Baudry28,980
7John Eames22,450
8Nabil Nadjai17,610
9Gregory Lejolivet13,980

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben