WSOPE #3: Livestream mit Erich Kollmann am Final Table!

Pokerlegende Doyle Brunson spielte in London


Club7 Pro Erich Kollmann hat den Final Table bei Event #3 bei der World Series of Poker Europe erreicht. Das €5.300 schwere PL-Omaha Bracelet-Event hatte es bereits an Tag  1 in sich und alles, was Rang und Namen hat, war vertreten.

So hatte es der Österreicher bereits an Tag 1 unter anderem mit Ben Lamb, Barry Greenstein, Daniel Negreanu, Sami Kelopuro und Patrick Antonius zu tun. Jedoch setzte er sich gegen die Pros durch und beendete den Tag auf dem fünften Rang.

49 Spieler waren heute an Tag 2 beim PLO €5.000.- der WSOPE in Cannes noch dabei, und es wurde bis zum Finaltisch gespielt. Schon der erste Tag war gespickt mit den besten Spielern, und auch heute war es wohl das schwierigste Turnier, das ich je gespielt habe.

Mein Start war ganz gut, ich konnte mich fast auf 190.000.- aufbauen, doch dann kam wie so oft eine lange Durststrecke. Taktik war wieder angesagt, abwarten und auf Fehler der anderen warten. Es zahlte sich aus, mein erster Finaltisch bei einer WSOPE ist erreicht, und glaubt mir, ich bin mächtig stolz darauf.„, so sein Statement auf Erichs „Coolman“-Fanpage.

Am Final Table sitzen keine Unbekannten. Unter anderem muss sich Erich mit Sam Chartier rumschlagen. Der Kanadier wurde zuletzt bei der EPT in San Remo beim High Roller Event Dritter, das im Übrigen Thorsten Schäfer gewinnen konnte. Chipleader ist kein Anderer als der Titan-Teamkollege von Marvin Rettenmaier, Sam Trickett.

—> Ab 14.00 startet der Final Table hier <—-

[cbanner#2]

Chipcounts am Final Table

SeatNameCountryChip CountBig Blinds
1Eoghan O’DeaIreland115,00023
2Ramzi JelassiSweden379,50076
3Konstantin UspenskiyRussia359,50071
4Sam ChartierCanada109,50022
5Erich KollmannAustria156,50031
6Jerome BradpieceUnited Kingdom146,00029
7Steve BillirakisUnited States459,50092
8Sam TrickettUnited Kingdom713,500142
9Michele Di LauroItaly261,50052

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben