GCOP VI – Main Event Tag 1a



Die German Championships of Poker gehen in die sechste Runde. Insgesamt werden seit Mittwoch dieser Woche bis kommenden Montag 300.000 Euro an Preisgeldern garantiert. Wir haben uns zum Start des Main Events ins Kings begeben und berichten für euch. Updates, Fotos, Videos und alle Ergebnisse der GCOP VI täglich und live auf Hochgepokert! Und natürlich werden wir den Final Table am Montag wie gewohnt live für euch streamen.







00:15 – Game Over!

Tag 1a des Main Events der GCOP VI steht in den Büchern. Insgesamt 70 Entries wurden verzeichnet und 27 Spieler dürfen übermorgen an Tag 2 zurück an die Tische. Average Stack liegt bei 51851. Miko Katajapouro aus Finland ist der einzige von 7 Poker770 Qualifiern der sich am heutigen Starttag durchsetzen konnte. Wir melden uns morgen ab 15 Uhr wieder zurück aus dem Kings mit allen Infos zu Tag 1b des Main Events der GCOP VI.


[cbanner#2]


Jesse hat seine Ankündigung teilweise erfüllt: Er beendet Tag 1a als Chipleader


00:15 – Felix ownt!

Die letzten 5 Hände wurden annonciert und Felix Schulze gibt nochmal richtig Gas! Ich komme an den Tisch als der River schon gedealt ist: 9cAhJc 8d 5h liegt. Felix’s Gegner raist seine Riverbet von 5100 auf 12000. Felix callt und verrät mir mit was: Verflixte Axt! Ich darfs euch nicht sagen!

Eine Hand später eröffnet Michael Eiler aus Middle Position auf 1400, Gerhard Baum callt am Button und Felix squeezt 3925 aus dem Small Blind. Sowohl Michael als auch Gerhard callen. Flop Kc6dTd. Felix bettet 6100, Michael foldet, Gerhard callt und die beiden sehen den Turn: 7s. Felix bettet 15200 und Gerhard tankt. Währenddessen haben die anderen Tische ihre letzten fünf Hände gespielt. Gerhard kann sich zu einem Fold durchringen. Ich hatte die Karten von Felix vorher gesehen, da er sie mir offensichtlich zeigen wollte und God Damn It ich darf sie euch nicht sagen!!! In Kürze kommen dann alle Chipcounts.


23:50 – Unspektakulär

Gestalten sich die letzten Hände unter den verbleibenden 28 Spielern im Main Event. In 10 Minuten wird ein Chipraise der 25er Chips gemacht und damit der Tag beendet. Ich melde mich dann zurück wenn alle Spieler ihre Chips gezählt und eingetütet haben. Dann erfahrt ihr wer es durch den Tag geschafft hat und wer nicht. Bislang sieht es so aus als ob Jesse Myles Chipleader ist. Die genauen Chipcounts dann in Kürze!


23:20 – The Race is on!

UTG eröffnet und eins weiter callt Tobias Wagner. Es wird zu Frankensbester gefoldet der am Button sitzt. Der quetscht auf 3600, woraufhin der Openraiser für insgesamt 30k Insta-All-In schiebt. Tobi überlegt kurz und isoliert dann. Frankensbester tank-foldet und es kommt zu einem klassischen Showdown: QhQh für den All-In Spieler und AsKc für Tobias Wagner. Der Flop: Jc7d3s. Erste Runde geht an die Damen. Am Turn die 8c. Jetzt wird es eng für Tobi. Am River aber dann das Ah. Uff! Flip gewonnen! Tobi nach der Hand hoch auf 81k

Wir gehen in das letzte Level des Tages. Im letzten Level wurde das Spiel schon etwas tighter. Mal schauen was dieses bringt. Blinds steigen auf 300/600/75. Average Stack liegt bei 46k und 30 Spieler sind noch im Rennen für das Erreichen von Tag 2!


22:40 – Counts

Frankensbester 26k

Michel Kleemann 52k

Tobias Wagner 48k

Alexander Meininger 22k

Gernot Kroiss 32,5k

Roman Cieslic 110k

Michael Eiler 25k

Hendrik Vogeling 20k

Felix Schulze 40k

Jesse Myles 85k

Gerhard Baum 13k


22:20 – Jesse meint es Ernst!

Jesse hat einen 80k Pot gegen Felix Schulze gewonnen. Felix eröffnet und Jesse callt. Dahinter die Dreibet und der Call von Felix. Jetzt kommt Jesse: er setzt 15k (mit 15k behind), was genug ist um den Reraiser All-In zu setzen. Dieser foldet und Felix schiebt Jesse. Der macht den crying Call mit AQ und gewinnt den Flip gegen das paar Fünfen von Felix. Chipleader ist mittlerweile Roman Cieslic mit 110.000

Blinds 200/400/50, Average Stack 34.000, 37 Spieler left


[cbanner#2]


22:00 – Lektüre!

Alexander Meininger, Autor von Sit’n Go Poker welches seit kurzem Online zu kaufen ist, spielt heute an Tag 1a das Main Events der GCOP VI. Wir werden hoffentlich im Laufe dieses GCOP Wochenendes die Zeit finden uns mit ihm über sein Buch zu unterhalten. Falls ihr Fragen zu dem Buch habt: her damit! Auf der Homepage erfahrt ihr mehr zu dem Buch.

Alexander Meininger


21:45 – Neuer Chipleader

Felix Schulze, Runner Up der GCOP Ausgabe Nummer Zwei, plagte mir schon in den vergangenen Pausen sein Leid über die Reshoves des Manfred Hammer. Kleine Dreibets wurden mit 100bb Pushes beantwortet und selbst das kleinste Openraise von Felix wurde meistens mit einem Push von Manfred beantwortet. Doch statt zu Tilten (und er war wirklich kurz davor) ging Felix auf Lauerstellung. Dann endlich kommt es zu der Situation auf die Felix seit dem ersten Level gewartet hatte. Am Button findet er AKs und feuert eine Dreibet ab. Und siehe da! Manfred Hammer (wen wunderts) pusht 30k (100bb) aus dem Big Blind. Felix verließ fast der Mut, doch letztendlich callte er das Overbet von Manfred und war gegen AQ weit vorne. Dies sollte auch am River noch so sein und Felix avanciert mit einem Stack von über 70.000 zum neuen Chipleader. „Tagesziel erreicht!“

Jesse Myles links von Felix interessiert das wenig. Er hat mir nähmlich gerade verraten, dass er das Turnier gewinnen wird!


„I’m gonna win this!“


21:25 – Wenn Blicke töten könnten…

Dann würde der Spieler in Seat 1 wohl nicht mehr unter uns weilen. Was war passiert? Roman erhöht aus dem Cutoff auf 750. Der Big Blind erhöht wiederum auf 2000 und Roman macht 4250 draus. Big Blind callt und wir sehen den Flop Jc9d6s. Plötzlich wills keiner gewesen sein und beide checken. Turn Jh. Nach einem erneuten Check aus dem Big Blind spielt Roman Cieslic 4750 an und guckt auch noch so richtig böse. Mir ist das Herz in die Hose gerutscht als ich den Auslöser gedrückt habe! Nach zwei Minuten erlöst sich der Spieler aus dem Blind und foldet. Puuuh! Endlich!

Bös!


21:05 – Pics


Frankensbester momentan mit 26k im Rennen


Tobias Wagner


21:00 – Pause

Das Main Event macht 15 Minuten Pause


[cbanner#2]


20:30 – Chipcounts

48 Spieler left Blinds 150/300 Average 29k

Michael Eiler 32k

Roman Cieslic 55k

Felix Schulze 23k

Manfred Hammer 37k

Frankensbester 26k

Tobias Wagner 60k

Scotty 38k

Michel Kleemann 34k


20:25 – Squeeze!

UTG+1 erhöht auf 650. Roman Cieslic, Michael Eiler und der Spieler im CO callen. Wie wäre es mit einem Squeeze vom Button? Warum nicht! Der Button erhöht also auf 2900. Und spätestens als der SB erneut auf 7600 erhöht wird es sowohl dem Openraiser als auch den Callern dahinter zu heiss und verabschieden sich aus der Hand. Jetzt spricht der Spieler am Button wieder. Anscheinend ist die Hand jetzt nicht mehr gut genug und der Spieler gibt auf! 5500 Chips ohne Showdown für den Spieler im SB.


20:20 – Bustol

Gerald Karlic dreibettet AQ aus dem BB nach einer Eröffnung aus dem CO und callt dann als der Spieler im CO pusht. K9 soll die bessere Hand bilden nachdem die fünf Community Cards gedealt wurden und Gerald war runter auf 5k. Den kleinen Rest seines Stacks verliert Gerald dann selber mit K9 als er in die Pocket Queens von Frankensbester rennt. Aus für Gerald in Level 5 des heutigen Tages.


19:55 – Nächstes Level

Die Blinds steigen auf 150/300. 51 Spieler sind noch im Rennen!


19:45 – Decision!

Ich komme an den Tisch als der Flop 5d9sTd bereits liegt. Der Spieler im SB setzt 2650, Big Scotty callt und Gernot Kroiss macht am Button 7200. Der SB pusht auf das Raise insgesamt 35k und Scotty foldet nach zählen seines Stacks und einem Blick auf den Turniermonitor. Danach ist Gernoit an der Reihe. Auch er geht in den Tank und hat anscheinend eine toughe Decision. Aber auch er foldet nach 3 Minuten und der Spieler im SB kassiert den nicht unbeachtlichen Pot. Scotty verrät natürlich was er hatte: Jd7d. Also Lochkarte und Farbenchancen. Aber mit 36k behind und einem Average Stack von 27k noch zu früh: „Ich gebe ihnen noch ein paar Stunden bevor ich Chipleader bin :)“

Decision!


19:25 – Nice Pot!

UTG eröffnet für 550, Roman callt, ein anderer Spieler ebenfalls, Michel Kleemann am Button ebenso und der Small Blind ist auch noch dabei! Flop Qd5d9s. UTG c-bettet 850, Roman callt und der junge Spieler in Seat Zehn erhöht auf 2400. Alle folden zu Roman, welche das Raise callt. Am Turn 2s check-raist Roman den Flopraiser All-In nachdem dieser weitere 2900 angespielt hatte. Insgesamt wandern 14k in die Mitte mit 8d9d von Seat Zehn und KsQh von Roman. Der River blankt aus und ein Monsterpot wandert zu Roman. Nice Hand!


[cbanner#2]


19:10 – Dalibor

Dalibor Micov hat sich über Poker770 für diese GCOP qualifiziert und startet in Level 4 mit 22k. Auf Scared Money sitzt er allerdings nicht. Er spielte bereits in der letzten Ausgabe der GCOP hier im Kings mit, musste allerdings im August am ersten Starttag die Segel streichen. Dalibor spielt lieber live als Online und hat gezielt die Qualifier auf Poker770 gespielt um heute hier spielen zu können. Na dann Good Luck!


Dalibor Micov – Poker770 Qualifier


18:55 – Lucky Hat!


Martin Stausholm belegte Platz drei bei der letzten GCOP


18:50 – Dinner Break

Die Spieler sind in eine Dinnerbreak gegangen. In 15 Minuten wird das Spiel in Level 4 fortgesetzt. Blinds steigen auf 100/200, Average Stack liegt bei 22k. 62 Spieler sind noch im Rennen. „Frankensbester“ wird die letzte Möglichkeit zur Late Reg nutzen und jetzt angreifen!

Mit dabei auch noch 6 von 7 gestarteten Onlinequalifiern die sich exklusiv über Poker770 für die sechste Ausgabe der GCOP qualifiziert haben: Iosyp Mindak (UKR), Erik Olofsson (SWE), Francisco Sanchez, Mikko Katajapuro (FIN), Dalibor Micov (D) und Lulzim Garjaku (D). Bereits ausgeschieden im zweiten Level ist Jose Baldovi, der den langen Weg aus Murcia in Spanien auf sich genommen hatte um heute an Tag 1a zu spielen.

[cbanner#2]


17:55 – Second Chance!

Spieler die heute busten haben die Möglichkeit sich direkt heute oder morgen zu Tag 1b ein zweites Mal einzukaufen. „Big Scotty“ hat eben seine letzten 4k mit 46o gegen Queens preflop reingekriegt. Sein Gegner rivert das Boat aber macht nichts! Wie ihr in den Chipcounts seht hat Scotty wieder Startstack. Gerald Karlic hat einen Großteil seines Stacks mit Nut Full House gegen Quads von Roman Cierslic verloren.


17:40 – Chipcounts

Tobias Wagner 50k

Gerald Karlic 9k

Michael Eiler 16.5k

Martin Stausholm 26k

Tobias Wagner 50k

Hendrik Vogeling 17k

Felix Schulze 22k

Gerhard Baum 17k

Big Scotty 20k


17:10 – Plätze frei!

Neues Licht! Neue Spielatmosphäre in der Pokerarena!


Diese Stacks warten auf euch!


17:05 – Früher Bustout!

Wir sind zwar erst im zweiten Level des Tages aber es tut sich schon was! Ivo Donev ist gerade ausgeschieden. Er erhöht bei Blinds 50/100 auf 300 mit Big Slick. Gernot Kroiss erhöht wiederum aus dem Big Blind mit AQ und callt dann den Push von Ivo (8,3k). Flop KQx, am Turn eine Blank und am River die dritte Dame für Gernoit.

„The Talk“ hat währendessen verdoppelt. Mit drei Gegenspielern sieht er einen Flop und hält AsKs. Die ersten drei Karten kommen wie gemalt in Form von drei Spades. Auf eine kleine Bet des Preflop-Agressors antwortet „The Talk“ mit einem Push der von Top Pair gecallt wird. Keine Wunder und der Stack liegt wieder bei 19k.


16:40 – Was man so hört!

Ich komme am Tisch von „The Talk“ und „Big Scotty“ vorbei. Leider habe ich die Hand nicht mitbekommen, aber dafür den anschliessenden Dialog:

T: „Du bist halt hinten!“

B: „Ja! Ich weiss! Aber was soll ich machen?“

T: „Verlieren sollst du! Verlieren!“

Sieht also so aus als hätte Big Scotty einen ausgepackt. „The Talk“ ist runter auf 9k.


16:25 – Mehr Pics!

Mittlerweile haben sich 57 Spieler registriert! Hier noch ein paar Namen: Manfred Hammer, Michael Eiler und Thomas „The Talk“ Traboulsi.

EPT Champ Michael Eiler


Big Scotty


15:30 – Ready to rumble!

48 Spieler haben sich bisher für Tag 1a des Main Events registriert. Für alle die länger nicht hier waren: es hat sich einiges getan! (Bilder folgen später). Ich werde jetzt meine erste Runde drehen und schauen wer so an den Tischen sitzt. Wenn ihr wissen wollt wie es euren Pokerbuddys ergeht, nutzt einfach die Kommentarfunktion und lasst mich wissen bei wem ich Chipcounts machen soll! Auf eine tolle GCOP.


15:55 – Die erste Runde ist gedreht.

Bei dem (noch) überschaubaren Feld ging es natürlich schnell. Hier ein paar Spieler die bereits an den Tischen Platz genommen haben:; Michel Kleemann, Tobias Wagner, Ivo Donev, Gerald Karlic (2nd GCOP IV), Martin Stausholm (3rd GCOP V), Gerhard Baum und den Chessmaster Ivo Donev habe ich bereits an den Tischen entdeckt. Eben kommt auch noch Big Scotty an die Kasse gelaufen und kauft sich für das Min Event ein! Er hat große Pläne: „Ich werde genau so gut spielen wie in dem Deepstack Turnier vor zwei Wochen! Nur den letzten Fehler am Final Table werde ich diesesmal nicht machen.“ Den amerikanischen Akzent müsst ihr euch dazu denken.


16:00 – Malerisch


Der neue Bistro-Casinobereich der Pokerarena!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben