Titan Poker ermöglicht Prop Bets beim Cash Game

Der Sponsor von Marvin Rettenmeier, Titan Poker, hat sein neuestes Feature namens „BackBets“ in seine Software integriert. Dies ermöglicht den Spielern, während dem Cash Game, ähnlich wie in bekannten TV-Formaten, echte Prop Bets abzuschließen. Die Spieler können erst dann ihre Wetten platzieren, sobald sie in die jeweilige Pokerhand gedealt werden. Die Wettoptionen für verfügbare BackBet Games erscheinen, wenn das BackBet Icon angeklickt wurde.

Worauf die Spieler bei Titan Poker wetten können, soll im Folgenden kurz beschrieben werden:

– welche Farbe oder Suit hat die jeweils nächste Community Cards?

– welche Pocket Cards wird man erhalten (z. B. Farben, Paare, High/Low Cards, Face Cards, Connectors etc.)?

– wie ist das Ergebnis der gefoldeten Karten (z. B. dass Hole und Community Cards zusammen eine Straße ergeben oder dass eine gefoldete Karte mit einer Community Card connectet)

Bevor man BackBet-Wetten auf Pocket Cards abgibt, werden die jeweiligen Odds angezeigt. Laut dem offiziellen Titan Poker Blog ist das Feedback der Spieler bis jetzt großartig: „Die Sidebar ist sehr leicht zu bedienen und erlaubt den Spielern, ihre Pokererfahrungen zu verstärken, indem sie auf das Ergebnis der gedealten Karten wetten können.“

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben