Fifty Grand: Robert Schwögelhofer ist der große Gewinner im CCC Wien

Es war ein langer Finaltag im Concord Card Casino Wien-Simmering und erst ein Deal brachte das Turnbierende. Nach über zwölf Stunden an den Tischen einigten sich Robert Schwögelhofer und  Jürgen Schöner und teilten sich das verbliebene Preisgeld auf. Schwögelhofer, der rund zwei Drittel der Chips vor sich liegen hatte, kassierte €11.000 und Schöner durfte sich über €8.680 freuen.

Das Fifty Grand ging gestern in den dritten Tag, wobei formell gesehen Tag 2 auf dem Plan stand. Freitag und Samstag gab es im CCC Wien-Simmering, im CCC Lugner City und im CCC Bratislava insgesamt vier Flights an denen sich 41 Spieler für das Finale in Wien qualifizierten.

Mehr Informationen zum 50 Grand gibt es auf der offiziellen Website des Concord Card Casino.

[cbanner#2]

PlatzSpieler Preisgeld
1.Schwögelhofer Robert11.000 €
2.Schöner Jürgen8.680 €
3.Gavola Viktor4.370 €
4.Binder Karl3.400 €
5.Strassner Jürgen2.910 €
6.Bihari Lubis2.430 €
7.Bogdanov Andrej1.940 €
8.Papas Daniel1.460 €
9.Lohnicky Milan970 €
10.Schwab Georg730 €
11.Bedner Christopher580 €
12.Löffler Roland580 €
13.Puchovsky Stefan580 €
14.Gocal Jozef490 €
15.Simperl Wolfgang490 €
16.Panak Igor490 €
17.Rauter Peter390 €
18.Chen Wenchao390 €
19.Bracher Sylvia390 €
20.Haider Günter390 €
21.Kostic Milan320 €
22.Rajosova Zusana320 €
23.Weissensteiner Andreas320 €
24.Geier Raimund320 €
25.Gottfried Franz320 €
26.Kubitschka Hans320 €
27.Cuba Erwin320 €
28.Jovanovic Ivan320 €
29.Giener Peter320 €
30.Felsing Moritz320 €
31.Hill Michael240 €
32.Gassner Hannes240 €
33.Kocka Michael240 €
34.Aranbaev Albert240 €
35.Olaru Georg240 €
36.Bracher Heinz240 €
37.Sedlacek Martin240 €
38.Konkoly Tibor240 €
39.Harich Erwin240 €
40.Selyavin Denis240 €
41.Tauber Helmut240 €

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben