WSOPE Caesars-Cup: Phil Hellmuth vs Tony G.


Morgen ist es soweit. Nach einem Jahr Pause startet wieder einmal der legendäre Ceasars-Cup, in dem Team Europe gegen das Team Amerika in einem Team-Heads-Up antritt. Wie in jedem Jahr gibt es pro Mannschaft einen Captain, der sich seine Mitspieler frei aussuchen darf.

Nachdem bei Phil Hellmuth, der als Team-Leader für die Amerikaner antreten wird, Huck Seed und Doyle Brunson abgesprungen sind, wurden November Niner Ben Lamb und Jason Mercier nachnominiert. Ebenfalls im Team sind Daniel Negreanu und Johnny Chan.

Beim europäischen Team läuft alles bestens. Nachdem die Amerikaner beim letzten Duell mit 4:1 vom Platz gefegt wurden, steht auch das Team um Team PokerStars Pro Elky von Anfang an komplett. Mit an Board sind der Däne Gus Hanson, Maxim Lykow, Jake Cody und eben Tony G, der, wie wir ja wissen, gerne einmal den guten Phil provoziert.

Aber jetzt schlägt Phil Hellmuth zurück. Über seinen Twitter-Account lies er vermelden: „How does „Team Europe“ choose Tony G for their team when they could choose David „Devilfish“ Ulliot, Sam Trickett or Carlos Mortensen?“ Der Rekord-Bracelet Gewinner hält wohl nichts von den Spielkünsten seines Kontrahenten. Auf jeden Fall könnte es morgen bei einem Aufeinandertreffen sehr unterhaltsam werden. Da das Format für’s TV aufgezeichnet wird, freuen wir uns bereits jetzt auf die ersten Folgen.

Wer sich den letzten Caesars Cup von 2009 noch einmal ansehen möchte, kann das hier tun.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben