Tennis-Tipp by ATP-Chris

Hallo Leute!

Gestern und vorgestern lief es sehr gut. Ich hoffe es geht weiter so. Heute muss ich ein bisschen kürzer analysieren, da ich auf dem Sprung zur Arbeit bin :-(
3 Kombis tippe ich heute, natürlich weniger Einsatz für die mit mehr Risiko, das sollte klar sein.

Eine etwas gewagtere Kombi:

Bopanna/Qureshi gewinnen gegen Baghdatis/Del Potro für Quote 1,72
Davydenko gewinnt 2-0 gegen Michael Berrer für Quote 1,80 (ich weiß boebest will nicht dass ich diese Kombi gewinne hehe)

Gesamtquote: 3,10

Baghdatis/Del Potro ist echt eine gute Zusammensetzung für ein Doppel. Allerdings denke ich dass in manchen Situationen doch die Erfahrung sich durchsetzt und die haben Bopanna/Qureshi auf jeden Fall. Das Doppel wird sicherlich ne enge Kiste, aber ich sehe Bopanna/Qureshi hier leicht vorne.

Davydenko spielt gut, Berrer wohl auch, von dem was ich gelesen habe. Trotzdem ist Davydenko eine Nummer größer als Seppi oder Stakhovsky. Berrer muss schon sehr gutes Tennis spielen. Ich denke der 1. Satz entscheidet über diese Wette. Gewinnt Davydenko den 1. Satz, dann wird er es wohl 2:0 machen. Kann mir dann nicht vorstellen, dass sich Berrer da nochmal aufraffen kann.

Risikokombi:

Vera Dushevina gewinnt gegen Lucie Safarova für Quote 2,50
Tobias Kamke gewinnt gegen Jarkko Nieminen für Quote 2,62
Bibiane Schoofs gewinnt gegen Anne Keathavong für Quote 2,75

Gesamtquote: 18,01

Natürlich kann man jedes dieser Spiel auch einzeln anspielen, aber ich halte alle 3 für doch sehr realistisch, von daher wird das gemacht. Safarova gewann gegen eine schwache Radwanska und macht immernoch zuviele Fehler. Dushevina schlug Vinci und Petrova jeweils in 2 Sätzen und kann hier auf jeden Fall mithalten. Kamke spielt auch sein bestes Tennis zurzeit, Nieminen aber auch. Es wird schwer, aber nicht unnötig für Kamke. Entweder schießt ihn Nieminen ab oder Kamke gewinnt knapp, das mein Gedanke. Keathavong ist nur die 93 der Welt und konnte bisher Minnella und Ivanovic schlagen, das beeindruckt mich aber nicht so. Ich weiß wenn Ivanovic schlecht spielt, kämpft sie nicht und gibt mehr oder weniger auf, daher denke ich dass der Sieg von Keathavong nicht am hohen Spielniveau lag. Schoofs schlug jeweils nach Satzrückstand Kerber und Marino, das ist bärenstark. Sie hat also gegen Keathavong auf jeden Fall auch gute Chancen.

Kommen wir nun zu meiner Hauptkombi, die heute aus 3 Spielen bestehen wird:

ATP Stockholm
Gael Monfils – Kevin Anderson – 21.10.2011, 20:15 Uhr
Tipp: Monfils für Quote 1,53

Monfils hatte gestern einen schweren Kampf gegen Tomic, den er aber gewann. Im 1. Spiel gleich Tomic zu haben ist natürlich auch nicht gerade angenehm, aber wie schon gesagt konnte er es ja meistern. Anderson hatte gegen Garcia-Lopez und Haas mehr Probleme als ich dachte. Ich habe auch den 3. Satz gegen Haas gesehen und er spielte zwar sicher, aber total passiv. Viel Rückhand-Slice und machte wenig Winner. Monfils spielt nicht so oft lange Rallys bzw. einen Slice, sondern geht drauf. Ich denke dieser Tick Agressivität wird ihm heute den Sieg bescheren.

Challenger Orleans
Andreas Beck – Dustin Brown – 21.10.2011, 13:00 Uhr
Tipp: Beck für Quote 1,66

Beck hat mit Bemelmans und Benoit Paire 2 gute Challenger-Spieler ausgeschaltet und das jeweils in 2 Sätzen. Auch wenn man sich die letzten Turniere anschaut sieht man dass Beck gut in Form ist. Brown hat einen besseren Aufschlag als Beck, aber ich hoffe Beck kriegt das auf die Reihe. Auf Sand wäre es ein ganz klares Match für Beck meines Erachtens. Hier auf Hardcourt hat Brown schon Chancen, aber ich denke trotzdem dass Beck das schaffen sollte. Vielleicht etwas knapper wie auf Sand, aber egal, hauptsache er machts :-)

Challenger Quito
Guillaume Rufin – Ruben Ramirez-Hidalgo, 21.10.2011, 15:00 Uhr
Tipp: Ramirez-Hidalgo für Quote 1,44

Quito ist ein Sandplatzturnier und auf Sand ist Ramirez-Hidalgo stark. Schaut man sich die letzten Turniere an dann kam er fast immer ins Viertelfinale und schlug auch recht gute Gegner, auch viele die über ihm stehen. In den ersten 2 Runden hatte er hier in Quito auch keine Probleme. Auch Rufin ging relativ locker durch, aber es waren auch Gegner die ich überhaupt nicht kenne und ich kenne echt viele Spieler. Im Normalfall sollte Ramirez-Hidalgo das Ding heimschaukeln. Rufin hat wirklich nichts erwähnenswertes vorzuweisen.

Gesamtquote: 3,69

Euch wünsche ich viel Glück und schon mal nen guten Start ins Wochenende.

Euer ATP-Chris

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben