Real im Höhenflug by George

Heute empfängt der FC Malaga die Königlichen aus Madrid. Real Madrid kann mit einem Sieg, die Tabellenspitze für einige Stunden übernehmen. Real möchte die Serie beibehalten und in Malaga, wie im Vorjahr, hoch gewinnen. Ob sie es schaffen, steht noch in den Sternen. Wie stark wird diesmal Gonzalo Higuain spielen. Schafft er in der Meisterschaft den dritten Dreierpack in Folge?

Malaga – Real Madrid        
22.10.2011 20:00, Primera Division (Liga BBVA), Spanien

Malaga (Tabellenplatz 6 , 13 Punkte , 4-1-2, 10:7 Tore )

Nach fünf Spielen ungeschlagen verlor man am Wochenende die Partie in Levante verdient mit 3:0. In nur 27`Minuten zerstörten sie alles das, was sie bis dahin mit Mühe aufgebaut hatten. Schon in der ersten Halbzeit sah man, wie hoffnungslos Malaga spielte. Das Sahnestückchen kam in der 29. Minute obendrauf. Torwart Caballero sah die Rote Karte und ließ die Mannschaft mit 10 weiter spielen. Man muss auch sagen, dass zwei Schlüsselspieler gefehlt hatten, unter dem einen der Ideegeber Duda und unter dem anderen der Spielmacher Julio Baptista. Duda könnte wieder gegen Real Madrid auflaufen. Julio Baptista wird weiterhin der Mannschaft fehlen, sowie der rot gesperrte Stammtorwart Caballero. Kann Malaga die Niederlage verkraften oder gibt es die nächste hohe Niederlage?

16/10/2011    Primera Division    Levante – Malaga    3:0    
01/10/2011    Primera Division    Malaga – Getafe    3:2    
25/09/2011    Primera Division    Saragossa – Malaga    0:0    
21/09/2011    Primera Division    Malaga – At. Bilbao    1:0    
17/09/2011    Primera Division    Mallorca – Malaga    0:1    
12/09/2011    Primera Division    Malaga – Granada     4:0

Real Madrid (Tabellenplatz 3, 16 Punkte, 5-1-1, 24:6 Tore )

Wahnsinn! Was für ein Lauf. Egal wie der Gegner heißt oder aus welchem Wettbewerb er kommt, alle werden mit Handicap abgeschossen. Zumindest in den letzten fünf Spielen gelang Real Madrid eine durchschnittliche Trefferquote von 4,2 pro Spiel. Man darf nicht vergessen, dass Christiano Ronaldo in den letzten 3 Spielen kein Tor erzielenkonnte und sicherlich sehr heiß auf Malaga ist. Im letzten Spiel gegen Betis Sevilla setzte José Mourinho wieder auf das Anfangstrio Ronaldo, Kaka und Özil. Das Trio gab von Anfang an volle Power und am Ende hieß es 4:1. In der Woche empfingen sie ihren Angstgegner aus Frankreich, Ol. Lyon. Diesmal wollte man alles besser machen und es gelang auch gleich von Anfang an. Es dauerte nicht lange und das Ergebnis hieß in der 55`Minute 3:0. Danach wechselte José Mourinho aus taktischen Gründen Khedira, Özil und Benzema aus. Endergebnis lautete 4:0. Welche Taktik und welche Spieler Jose Mourinho diesmal für die Stammformation auswählt, ist noch unklar. Vielleicht vertraut er zum dritten Mal dem gleichen Trio. Letzte Saison konnte man Malaga zweimal mit überdurchschnittlichem Handicap schlagen (7:0 und 4:1).

18/10/2011    Champions L.        Real Madrid – Ol. Lyon     4:0
15/10/2011    Primera Division    Real Madrid – Betis Sevilla    4:1    
02/10/2011    Primera Division    Espanyol – Real Madrid    0:4    
27/09/2011    Champions L.        Real Madrid – Ajax        3:0    
24/09/2011    Primera Division    Real Madrid – Vallecano    6:2    
21/09/2011    Primera Division    Racing – Real Madrid        0:0

Direkter Vergleich

03/03/2011    Primera Divi…    Real Madrid – FC Malaga    7:0    
16/10/2010    Primera Divi…    FC Malaga – Real Madrid    1:4    
16/05/2010    Primera Divi…    FC Malaga – Real Madrid    1:1    
24/01/2010    Primera Divi…    Real Madrid – FC Malaga    2:0    
04/04/2009    Primera Divi…    FC Malaga – Real Madrid    0:1

Fazit:

Wer gegen Levante mit 3:0 verliert, der verdient es nicht so oben zu stehen. Levante spielte im letzten Spiel gegen Malaga mit 9 Anfangsspielern über 30 Jahre. Wie soll Malaga gegen die, jungen Wilden aus Madrid antreten, die gerade einen außergewöhnlichen Lauf haben. Ein weiterer Punkt warum Real das Spiel gewinnen wird lautet, Jose Mourinho. Er ist ein Trainer, der alles gewinnen möchte. Man kann davon ausgehen, dass er seine stärkste Mannschaft auflaufen lässt, um früh genug die Partie zu entscheiden. Real hat die letzten fünf Spiele alle mit Handicap gewonnen. Solange der Lauf anhält, sollte man die guten Quoten mitnehmen. Diesmal gibt es für den Handicapsieg eine saftige 2,05 Quote. Ein Risiko Tipp, der sich wenigstens bei diesem Spiel lohnt und nicht unwahrscheinlich ist lautet, Real gewinnt beide Halbzeiten mit einer Quote von 3,10.

Mein Tipp: Asiatisches Handicap Real Madrid -1,5 Quote 2,05 bei Betfair

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben