DFB Pokal am Dienstag by George

Gute Chancen hat Borussia Mönchengladbach in Heidenheim die nächste Runde im DFB-Pokal zu erreichen. In der Vorbereitungsphase konnte man im Juli 2011 gegen Heidenheim mit 3:1 gewinnen. Die Borussen spielten besser und gingen verdient als Sieger vom Platz. Der Sieger des Spiels kann mit weiteren Prämien aus dem DFB-Pot bzw. aus den bevorstehenden Werbeeinnahmen rechnen. Ein Spiel, das einige Löcher bei beiden Vereinen stopfen kann.

1. FC Heidenheim 1846 – Mönchengladbach                 
25.10.2011 19:00, DFB-Pokal, Deutschland

1. FC Heidenheim 1846

Letzte Woche gab es in der dritten Liga das Spitzenspiel zwischen Jahn Regensburg und den 1. FC Heidenheim. Die Partie endete nach 90`Minuten 1:1. Die Zuschauer waren sehr zufrieden mit beiden Mannschaftsleistungen. Im ersten Durchgang schenkten sich beide Mannschaften nichts. Temür traf in der 12´Minute zum 1:0 für Jahn Regensburg. Heidenheims Frommer konnte nur nach 7´Minuten ausgleichen. Sein vierter Treffer im vierten Spiel. In der zweiten Halbzeit
übernahm Jahn Regensburg das Spiel an sich, doch der verdiente Siegtreffer gelang der Heimmannschaft nicht. Heidenheim kann mit dem glücklichen Punktgewinn leben und erwarten am Dienstag im DFB-Pokal den Erstligisten Borussia Mönchengladbach. Das Überraschungsteam aus Heidenheim konnte in der ersten Runde des DFB-Pokals Werder Bremen mit 2:1 besiegen. Sie möchten Borussia Mönchengladbach bezwingen, aber ob sie es schaffen, ist eine andere Sache. Sie müssen außergewöhnliche Leistungen geben, um dieses Spiel zu gewinnen. Es besteht ein enormer Klassenunterschied, doch wie wir alle wissen, ist im deutschen Pokal alles möglich. Zuhause besitzt Heidenheim folgende Statistik 4-2-1 mit 9:7 Tore.

22/10/2011    3.Liga    Regensburg – Heidenheim    1:1    
15/10/2011    3.Liga    Heidenheim – Wehen         1:1    
08/10/2011    3.Liga    Heidenheim – Darmstadt        2:1    
01/10/2011    3.Liga    Bielefeld – Heidenheim        0:1    
17/09/2011    3.Liga    Aalen – Heidenheim        0:0    
13/09/2011    3.Liga    Heidenheim – Osnabrück        0:2

Mönchengladbach

Das Pokalspiel wird einen ganz anderen Charakter haben.

Am Wochenende spielten die Borussen in Hoffenheim. Die Gladbacher fanden kein Weg ins Spiel zu kommen und verloren verdient mit 1:0 in Hoffenheim. Schon seit drei Spielen konnte die Borussia kein Sieg mehr einfahren. Sogar ihr Spitzenmann und Ideengeber Marco Reus war mit dem Spiel überhaupt nicht zufrieden. Er selber konnte an die Leistung wie gegen Bayer 04 Leverkusen nicht anknüpfen, wo er durch zahlreiche Möglichkeiten, den Siegtreffer erzielen müsste. Im Pokalspiel wollen sie endlich wieder jubeln und in die nächste Runde einziehen, doch sie müssen weiterhin auf ihren Leistungsspieler De Camargo (6E, 2 Tore) verzichten. Der Borussia fehlt zurzeit ein Goalgetter, der das nötige Feeling besitzt Tore zu schießen und nicht viele Chancen versemmelt. In der ersten Runde konnte sie Jahn Regensburg mit 3:1 besiegen. Sollte Borussia an den letzten Leistungen anknüpfen, sehe ich keine großen Probleme auch dieses Spiel zu gewinnen. Auswärts besitzt Borussia Mönchengladbach eine nicht so berauschende Statistik 2-0-3 mit 2:3 Tore.

22/10/2011    Bundesliga    Hoffenheim – M’gladbach    1:0    
15/10/2011    Bundesliga    M’gladbach – Leverkusen    2:2    
07/10/2011    Freundschaft    M’gladbach – KAA Gent    3:1    
01/10/2011    Bundesliga    Freiburg – M’gladbach    1:0    
24/09/2011    Bundesliga    M’gladbach – Nürnberg    1:0    
17/09/2011    Bundesliga    Hamburg – M’gladbach    0:1

Direkter Vergleich

02/07/2011    Freundschaftsspiel    FC Heidenheim – Borussia M’gladbach    1:3

Fazit:

Es besteht ein großer Unterschied beider Mannschaften. Heidenheim belegt zurzeit den dritten Platz in der dritten Liga. Borussia Mönchengladbach kommt aus der ersten Liga und belegt zurzeit den siebten Platz. Ein muss für Borussia Mönchengladbach das Spiel zu gewinnen. Wir haben im ersten Spiel gesehen, dass die Fohlen den Pokal ernst nehmen und einen weit besseren Gegner aus der dritten Liga bezwungen haben. Sie gehen mit viel Optimismus in das Spiel. Die Gladbacher besitzen einige sehr gute Spieler, die das Spiel entscheiden werden. Hauptperson und Schlüsselspieler Marco Reus wird die möglichen Ideen für sein Team geben, um am Ende den Platz als Sieger zu verlassen. Jedes andere
Ergebnis ist eine Schande für den Verein. Das Spiel am Wochenende gegen Jahn Regensburg kostete Heidenheim sehr viel Kraft und ich wage zu bezweifeln, dass die Spieler aus der dritten Liga in einer so kurzen Zeit nochmals 90´Minuten Vollgas geben können. Eine überaus starke Quote gibt es diesmal von den Bookies für den Auswärtssieg. Wir bekommen nur diese Quote, weil Heidenheim Werder Bremen in der ersten Runde  ausgeschaltet hat.

Mein Tipp: Borussia gewinnt mit einer Quote von 1,56 bei Betfair

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben