EPT San Remo: Holt Daniel Neilson den Titel nach Down Under?

Bei der European Poker Tour in San Remo starteten insgesamt 837 Teilnehmer. Heute kämpfen die letzten acht Spieler um die über €2,2 Millionen an Preisgeldern. Beste Chancen auf den Sieg hat Daniel Neilson aus Australien, der aus seinen €4.900 Buy-in satte €800.000 machen könnte.

Insgesamt 24 verbliebene Teilnehmer kehrten gestern an den Pokerfilz zurück und es dauerte nicht lange, bis die ersten „Seat Open“-Meldungen durch den Turniersaal gerufen wurden und es erwischte Elio Fox (€19.000) auf Rang 22.

Der WSOP Europe Main Event Champion callte mit Jacks einen Shove von Mike McDonald, der jedoch mit KcQc seine Dame traf und ein paar Chips akkumulieren konnte. Viel gebracht hat es dem Kanadier nicht, denn McDonald (€19.000) rannte später mit TsTh in die Kings von Barney Boatman, was Platz 18 für ihn bedeutete.

Auf dem Weg zum Final Table verabschiedete sich dann noch Christopher McClung (14./€27.000), der Tag 3 und Tag 4 jeweils als Führender beendet hatte. Der letzte Bustout des Tages war Johnny Lodden (9./€45.000). Mit AdKc ging der Team PokerStars Pro per 5-Bet vor dem Flop All-in. Daniel Neilson callte mit Damen, das Board lief mit Blanks aus und es durfte eingetütet werden.

Mit 6,7 Millionen hält Daniel Neilson (Foto) eine solide Führung vor dem Verfolgerfeld. Etwas eng wird es dagegen für Barney Boatman (2,5 Millionen) oder Kevin MacPhee (1,1 Millionen). MacPhee könnte nach seinem EPT-Erfolg in Berlin der erste Spieler sein, der zwei EPT Main Events für sich entscheiden könnte. Die Blinds liegen derzeit bei 20.000/40.000 (Ante: 5.000), werden allerdings bald erhöht.

So verteilen sich die Chips am Final Table:

1. Andrey Pateychuk, Russland, 3.105.000
2. Kevin MacPhee, USA, 1.115.000
3. Barny Boatman, Großbritannien, 2.490.000
4. Daniel Neilson, Australien, 6.700.000
5. Rocco Palumbo, Italien, 1.160.000
6. Yorane Kerignard, Frankreich, 2.145.000
7. Dimitar Danchev, Bulgarien, 4.435.000
8. Jan Bendik, Slowakei, 3.980.000
Blinds: 25.000/50.000; Ante: 5.000
Durchschnitt: 3.141.250

Und um diese Preisgelder geht es:

1. €800.000
2. €480.000
3. €285.000
4. €225.000
5. €170.000
6. €130.000
7. €95.000
8. €63.694
—> komplette Payouts

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben