Montesino Wien: Die beliebte Deluxe Challenge ist zurück!

Die € 75.000 Deluxe Challenge von Pokerheaven.com und Mermaid Poker findet vom 28.10. bis zum 30.10.2011 im Montesino statt. Das Buy-In beträgt 220 Euro, im garantierten Preispool liegen 75.000 Euro.

Die Deluxe Challenge zählt zu den beliebtesten und erfolgreichsten Turnierveranstaltungen des Montesino. Die letzte Ausgabe vom 29. April bis zum 1. Mai 2011 brach mit 562 Teilnehmern alle Rekorde. Auch diesmal ist es möglich sowohl Tag 1a, als auch Tag 1b zu spielen. Sollte sich ein Spieler an beiden Tagen für das Finale qualifizieren, so nimmt er den höheren Stack mit in den Finaltag.

Um wirklich jedem die Chance auf ein Ticket zu bieten, veranstaltet das Montesino am Donnerstag, den 27. Oktober 2011, um 22.00 Uhr ein Deluxe Challenge Super Satellite. Das Buy-in beträgt 25 Euro, ein Rebuy und ein Add-on zu je 20 Euro sind möglich. Die Startdotation beträgt 2.500 Chips, für das Rebuy gibt es 2.500 Chips, für das Add-on sogar 5.000 Chips.

Für je 440 Euro im Preispool erhalten die Gewinner ein Double Entry Ticket. Damit kann man an beiden Starttagen der Deluxe Challenge antreten!

Zusätzlich veranstaltet das Montesino am Samstag ab 19.00 Uhr ein Side Event mit einem Buy-In von 57 Euro und einem garantierten Preispool von 10.000 Euro. Nähere Informationen unter www.montesino.at.

[cbanner#2]

Turnierplan Deluxe Challenge

DatumTurnier-NameStartBuy-InLeveldauerStartingstack
27. OktDeluxe Super Satellite22:0025/20/2030/15 Minuten2,5k / 2,5k / 5k
28. OktDeluxe Challenge Heat 119:0022040 Minuten20.000
29. OktDeluxe Challenge Heat 214:0022040 Minuten20.000
29. OktNLH Freezeout €10.000 garantiert19:005720 Minuten10.000
30. OktDeluxe Challenge – Finale14:0040 Minuten

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben