Neue PokerBlatt Ausgabe ab Dienstag im Handel

Die PokerBlatt Ausgabe November/Dezember erscheint am 01. November 2011 im Handel und einmal mehr erwarten euch 100 Seiten Informationen rund um die Pokerwelt. Ein Thema ist die EPT-London, bei der die deutschen Grinder so richtig abgeräumt haben. Aber natürlich gibt es noch mehr und neben „Schrägen Gedanken“ gibt es unter anderem Berichte zur World Series of Poker Europe in Cannes und vieles mehr.

Erfolge über Erfolge im goldenen Pokeroktober!

Die EPT London wurde zu einem wahren Siegeszug der Deutschen Spieler. Benny Spindler holte in der britischen Hauptstadt seinen ersten EPT-Titel samt €900.000! Zudem gewann Philipp Gruissem das zweite Highroller Event in Folge. Doch damit nicht genug, denn der Sieg in der Königsdisziplin, beim 5k Heads-Up, ging mit Bernd Gleissner ebenfalls nach Deutschland und auch beim £2.150 Pot-Limit Omaha ließ mit Khiem Nguyen einer unserer Vertreter alle anderen hinter sich. Im neuen PokerBlatt erfahrt ihr alles über die Dominanz der Deutschen bei der EPT London.

Die WSOP Europe war in diesem Jahr zum ersten Mal zu Gast in Cannes. Der Umzug von London an die Côte d’Azur war ein voller Erfolg und die Turnierserie glänzte mit steigenden Teilnehmerzahlen. In der aktuellen Ausgabe erfahrt ihr, wie Guillaume Humbert das erste WSOP Bracelet für die Schweiz gewann, wie Moritz Kranich den Titel im Main Event nur knapp verpasste und alles Wissenswerte zum europäischen Ableger der WSOP.

In aller Munde ist derzeit natürlich auch unser November Niner Pius Heinz. Vor dem großen Showdown am Final Table des WSOP Main Events am 5. November in Las Vegas trafen wir ihn zu einem exklusiven Interview! Er gibt uns Einblicke in seine momentane Gefühlslage, und wie er sich auf den wichtigsten Moment seines Lebens vorbereitet hat.

Außerdem veranstalten wir gemeinsam mit Betsson ein attraktives Gewinnspiel, bei dem ihr die Möglichkeit habt, ein $3.600 Package für die GSOP Live Prag zu gewinnen!

Des Weiteren wurde PokerStrategy einem sehr interessanten Test unterzogen. Das PokerBlatt erklärt euch, was das Geheimnis des Erfolges von PokerStrategy.com ist.

In weiteren Turnierreports gibt es alle wichtigen Informationen zur GCOP im Kings Casino, der WPT Paris, der GSOP Griechenland, dem EPIC in Alicante sowie der EPT Barcelona, die der Deutsche Martin Schleich sensationell gewinnen konnte! Auch bei den nationalen Highlights durfte das PokerBlatt selbstverständlich nicht fehlen. So gibt es ausführliche Zusammenfassungen von der Paradise Poker Tour Wien, dem Ostsee Poker Finale in Warnemünde, der CAPT Kitzbühel, dem „Hannover Royale“ Pokerturnier sowie dem City Cup Rheine.

Im umfangreichen Strategieteil findet ihr wie gewohnt die beliebte Rubrik 1 Hand – 2 Meinungen, bei der dieses Mal Sandra Naujoks gegen Dragan Galic im Kampf der Geschlechter antritt! Darüber hinaus gibt Julian Herold im Pro Tipp nützliche Ratschläge, worauf Onlinespieler achten sollten, wenn sie ihre ersten Liveturniere spielen. In der professionellen Pokerschule wird die Variante Pot-Limit Omaha High/Low mit dem dritten und letzten Teil des Strategieguides abgeschlossen.

Bei den beliebten PokerBlatt Kolumnen berichtet Lars Liedtke in seiner „Online Revue“ über das, was sich in den letzten zwei Monaten in der Welt des Onlinepokers ereignete. Götz Schrage gibt wieder seine „Schrägen Gedanken“ zum Besten und Markus Golser befasst sich in „Golsers World“ mit dem Thema PLO Bankroll Management.

Im „TV-Spiel des Monats“ kommentiert Jan Jachtmann zwei äußerst interessante Hände der aktuellen Staffel von „The Big Game“ mit dem Titel „Negreanu und Mercier – Zwei Bluffs gegen die Wand“.

Abgerundet wird die neue PokerBlatt Ausgabe mit Serien wie „Club Corner“, „PokerChinesisch“, „Wie würden Sie entscheiden?“, Chip Tricks und dem Horoskop für Pokerspieler.

100 Seiten Poker-Informationen und Entertainment erwarten euch ab dem 01. November 2011 im gut sortierten Zeitschriftenhandel oder können auch online unter www.pokerblatt.de bestellt werden – auf unserer Seite findet sich zudem ein Händlerverzeichnis.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben