Poker-EM: Zoltan Szabo holt sich die Krone von Europa!

Der Ungar Zoltan Szabo ist der neue Poker Europameister. Nach einem spannenden Heads-Up Duell gegen den Österreicher Stefan Rapp konnte er sich am Ende glücklich durchsetzen und die Siegprämie von €150.425 mit nach Hause nehmen.

Neun Spieler saßen am Final Table, der von Casino Austria live gestreamt wurde. Neben Stefan Rapp waren unter anderem noch Khiem Nguyen, Jan Peter Jachtmann und Ivo Donev dabei. Für gute Unterhaltung war somit gesorgt. Zunächst einmal erwischte es einen der Short-Stacks. Der Finne Kimmo Kurko lief mit AhQd gegen AsTc vom Hamburger Jung und Jan Peter hittet auf dem Board die Zehn. Kurz darauf schied der erste Deutsche aus dem Turnier aus. Andreas Rathje verlor bitter mit Aces gegen Kings von Stefan Rapp. Alex Kuzmin scheiterte mit [Qx][Tx] an [Kx][Qx] von Chris Lastiwka auf Platz Sieben.

Dann sollte es einige Zeit dauern, bis der nächste Spieler gefunden wurde, der gehen musste. Zunächst verlor Ivo Donev mit AhKh einen riesigen Pot gegen Khiem Nguyen’s KdKc und musste dann seine letzten Chips mit 5d9d in die Mitte stellen. Gegen AsKd von Zoltan Szabo war er allerdings machtlos. Der Ungar war auch für den nächsten Bust-Out verantwortlich. Mit den Snowmen 8c8s hittet er gegen die Jacks von Chris Lastiwka sein Set und schickte den Kanadier auf Rang 5 nach Hause.

Vierter wurde dann Jan Peter Jachtmann, der auf einem TdJc3c mit KhQh Stefan Rapps Push callte. Der Österreicher hielt AcJh und Turn und River brachten keine Veränderung. Khiem Nguyen, der bereits bei der GCOP am Final Table saß, musste sich auf Rang Drei verabschieden, nachdem er am River Broadway machte aber gegen das geturnte Full House von Zoltan Szabo keine Chance mehr hatte.

Im Heads-Up hatte dann der Ungar das glücklichere Händchen. Am Flop 3h5s6h wanderten alle Chips in die Mitte. Stefan Rapp zeigte JhJd für das Overpair und Zoltan hatte mit Th7h den Monster-Draw. Am Turn Jc kam sogar das Set für Stefan aber die 4s am River kürte Zoltan Szabo zum Europameister.

Eine ausführliche Zusammenfassung zum Final Table findet ihr von Emu und Lennart in der neuen Ausgabe PokerToday.

[cbanner#2]

Payouts

RangVornameNachnameNationPreisgeld
1ZoltanSzaboHU150.425 €
2StefanRappA106.895 €
3KhiemNguyenD74.935 €
4JanJachtmannD55.100 €
5ChrisLastiwkaCDN40.775 €
6IvoDonevA29.200 €
7AlexanderKuzminRUS19.835 €
8AndreasRathjeD14.325 €
9KimmoKurkoFIN11.020 €
10AlexKravchenkoRUS8.815 €
11MarioViehböckA7.165 €
12AndreasAltmeyerD7.165 €
13LucaD7.165 €
14BernhardMössnerA6.060 €
15VladoSevoA6.060 €
16LjubomirJosipovicA6.060 €

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben