Tennis-Risiko-Tipp by ATP-Chris

Hallo Leute!

Leider sind mir die Gesamtsieger-Wetten nicht so hold. Knapp bei den US Open verloren (damals Djokovic + S. Williams in einer Gesamtsiegerkombi) und gestern verlor auch Azarenka im Finale, aber sie hat verdient verloren. Natürlich hat es mich auch für Kvitova gefreut, sie hat verdammt stark gespielt die gesamte Woche über. Trotzdem ist es ärgerlich wenn die Wette immer erst im Finale schiefgeht. Allerdings kann man es auch gut absichern, sodass ich keinen Verlust gemacht habe, nur ein bisschen Gewinn, da ich nicht allzu hoch abgesichert habe.

Heute habe ich mir eine große Kombi ausgesucht, die aus 5 Spielen besteht. Alle Quoten sind von bet365. Es ist natürlich ein Risiko und ist nicht unbedingt zum Nachtippen geeignet. Ihr könnt euch aber ja auch nur einzelne Spiele davon raussuchen. Hier die Spiele in der gebotenen Kürze:

Challenger Medellin
Alessandro Gianessi – Guillaume Rufin – 31.10.2011, 18:30 Uhr
Tipp: Gianessi für Quote 1,53

Das Turnier wird auf Sand gespielt und da ist Gianessi zurzeit bärenstark in Form. Er war in Neapel im Finale wo er auch unter anderem Ungur und Veic besiegte. Beim ATP-Turnier in Bukarest schlug er Montanes und Gil, bevor er sich erst im Viertelfinale Pablo Andujar geschlagen geben musste. Rufin hat gegen die sandplatzstarken Spieler bisher nichts ausrichten können. Klare Niederlagen gegen Machado, Ramirez-Hidalgo und auch Mello. Ich denke Gianessi wird seinen 100 Plätze-Vorsprung gegenüber Rufin gerecht und besiegt ihn deutlich.

ATP Basel
Marcos Baghdatis – Viktor Troicki – 31.10.2011, 14:45 Uhr
Tipp: Baghdatis für Quote 1,61

Das wird das Knackspiel in dieser Kombi werden schätze ich. Troicki ist viel höher positioniert in der Rangliste als Baghdatis und trotzdem ist der Zypriote bei den Buchmachern der Favorit. Bei mir auch und das liegt vor allem an der Einstellung. Troicki hat nach 2 Ausscheiden in der 1. Runde überraschend letzte Woche das Finale von Moskau erreicht. Dort musste er sich klar Tipsarevic geschlagen geben. Zuvor besiegte er Bogomolov, Chardy und Riba, was aber für ihn auch eigentlich Standard ist. Gegen Baghdatis verlor er Anfang Oktober sehr glatt mit 3:6 1:6. Baghdatis war die letzten 2 – 3 Wochen nicht ganz so stark, wobei manch gegen Raonic, Anderson und Murray natürlich schonmal ausscheiden kann. Ich hoffe er kann das Ergebnis von Kuala Lumpur wiederholen.

ATP Valencia
Daniel Gimeno-Traver – Fabio Fognini – 31.10.2011, 14:30 Uhr
Tipp: Fognini für Quote 1,66

Fognini führt 3-1 gegen Gimeno-Traver, allerdings waren das alles Duelle auf Sand. Das Turnier in Valencia wird aber in der Halle gespielt und auf Hardcourt. Gimeno-Traver war zuletzt schwach. Nach dem „goldenen September“, wo er einen gewaltigen Sprung in der Weltrangliste machte kam nicht mehr viel. Zuletzt schied er in der 1. Runde gegen Veic aus und in Wien in der Quali gegen Bedene. Fogninis Ergebnisse waren zwar nicht besser, doch in den letzten 2 Wochen wird er stärker. Das Spiel gegen Robredo habe ich gesehen und da spielte er gut. Letzte Woche verlor er nach gutem Spiel gegen Malisse. Ich denke zurzeit reicht diese Form um Gimeno-Traver zu schlagen. Hoffen wir das Beste.

Challenger Eckental Qualifikation
Jan-Lennard Struff – Pierre-Hugues Herbert – 31.10.2011, 12:30 Uhr
Tipp: Struff für Quote 1,53

Die Nr. 238 trifft auf die Nr. 305 der Weltrangliste. Struff ist unser neues deutsches Talent und konnte sich schon öfter durch die Qualifikation in ein Hauptfeld spielen, auch schon bei ATP-Turnieren. Die ersten 2 Spiele gewann er locker und leicht und auch gegen Herbert sehe ich da eigentlich keine großen Probleme.


Mischa Zverev – Stefan Seifert – 31.10.2011, 12:30 Uhr
Tipp: Zverev für Quote 1,57

Jaja Mischa Zverev! Was ist da nur passiert?! Wenn er so weitermacht wird er bald von seinem Bruder überholt :-)  Er ist mittlerweile nur noch die Nr. 275 der Welt. Seifer ist die 331 der Welt und ich kenne ihn überhaupt nicht. Er konnte zwar auch schon 2 Spiele in der Quali hier gewinnen, allerdings gegen Gegner jenseits der Position 1000. Zverev gewann gestern gegen Peter Torebko 7:6 7:6, was aber in Anbetracht dessen, was Torebko zuletzt spielte, ein gutes Ergebnis ist. Ich hoffe Zverev gibt sich nicht die Blöße und scheidet in einem Challenger Qualifier aus. Dann sehe ich nur noch schwarz. Er müsste/sollte dieses Spiel eigentlich gewinnen können.

Gesamtquote: 9,94

Ich hoffe die Kombi geht durch, wäre nice! Realistisch ist es allemal.

Good luck wünscht ATP-Chris

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben