Poker-EM Nations Cup: Team Russland gewinnt!


Der traditionelle Nations Cup, in dem NL-Holdem und PL-Omaha gespielt wird, fand in diesem Jahr mit acht Teams statt. Den Hauptteil stellten hier die Finnen, die mit vier Teams auftraten. Trotzdem konnten sie den Titel nicht nach Finnland holen, denn im Finale siegten die Russen.

Aus Deutschland kamen zwei Teams angereist. Das Team Manta4ever, bestehend aus Sebastian Ruthenberg, Benny Spindler, Philipp Gruissem, Florian Langmann und reichlich Dosenbier, schied dann auch leider als erstes aus. Im PL-Omaha gab es einen Showdown zu dritt. Manta4ever dominierte mit KhKs6c9d gegen die finnischen Hände AcJc9h7c und 2s7dTdJs. Aber das Board 7hTs8cJd6h brachte die Straight bis zum Buben für das finnische Team und Manta4ever richtete sich wieder dem Dosenbier zu. Empfehlenswert ist auch hier die neue Folge PokerToday aber wir möchten nichts vorweg nehmen.

Das zweite deutsche Team um Johannes Holstege, Khiem Nguyen und Heinz Kamutzki schied ebenfalls frühzeitig aus. Das starke Schweizer Team wurde am Ende leider das „Bubble-Team“ und Ronny Kaiser, Stefan Huber, Roland Bachmann und Anton Allemann mussten als letztes Team den Finaltisch ohne Preisgeld verlassen.

Das russische Team, bestehend aus Alexander Dovzenko, Alexander Kuzmin, Vladimir Shemelev und Oleg Shamardin, freute sich über den Sieg und eine Prämie von €76.000.

[cbanner#2]

Payouts

RankVornamNachnameNationPreisgeld
1AlexanderKuzminRUS76.000 €
AlexanderDovzenkoRUS
VladimirShemelevRUS
OlegShamardinRUS
2SeppoParkkinenFIN45.600 €
JyriMerivirtaFIN
RistoAilamoFIN
JukkaYlitaloFIN
3JuhaHelppiFIN30.400 €
KimmoKurkoFIN
JaniVilmunenFIN
IlariSahamiesFIN

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben