Entraction macht seine Sperren wirksam

Schon Anfang September kündigte man beim Entraction Network an, dass man zukünftig Spieler aus Kanada, Israel, Norwegen, Russland und der Türkei aussperren will. Die Deadline wurde auf den 29. September anberaumt, jedoch wurde die technische Umsetzung erst jetzt verwirklicht.

Zum Poker Netzwerk gehören über 60 Skins, darunter Devilfish Poker, NoiQ oder Victor Chandler. Warum Entraction die Spieler sperrt, ist nicht klar. Von offizieller Seite gibt es bisher keine Stellungnahme, allerdings liegt es auf der Hand, dass Entraction Holding juristischen Problemen aus dem Weg gehen möchte.

PokerScout listet das Entraction Poker Network auf Rang 11, was den durchschnittlichen Traffic angeht. Ob mit dem endgültigen Wegfall der fünf Länder ein Einknick in den Spielerzahlen folgt, bleibt abzuwarten.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben