betfair.com mit über 4 Millionen Kunden!


Produkt-Verbesserungen, mobile Applikationen und weltweite Expansion sorgen dafür, dass betfair.com weiter wächst und nun schon über 4 Millionen an Kunden gewinnen konnte.

Das Unternehmen, das die Wettindustrie mit Gründung einer Wettbörse im Jahr 2000 revolutionierte, sieht in Erweiterungen bei seinem Produkt-Portfolio und im stetigen Wachstum außerhalb des Heimatmarktes Großbritannien die grundlegenden Faktoren für das Durchbrechen der 4 Millionen-Marke.

Besondere Anziehungskraft für neue Kunden gewann betfair.com durch die frühe Entwicklung ausgereifter mobiler Anwendungen für iPhone, iPad und Android. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres stieg der Umsatz bei mobilen Anwendungen um mehr als 70%. Die Anzahl abgeschlossener Wetten über Mobilgeräte verdoppelte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das Geschäftsjahr 2010/11 hatte einen Rekord bei der Aktivität auf der Wettbörse markiert: 916 Millionen Wetten wurden abgeschlossen, 20% mehr als im Geschäftsjahr davor.

betfair.com ist seit Oktober 2010 an der London Stock Exchange notiert. An der Wettbörse werden täglich mehr als sieben Millionen Transaktionen abgewickelt – mehr als an allen europäischen Aktienbörsen zusammen.

Ian Chuter, Group Operations Director bei Betfair, kommentiert das Erreichen der Marke von 4 Millionen Kunden wie folgt:

“Dieser Meilenstein ist ein Beleg für die anhaltende Strahlkraft und Attraktivität unseres Produktes, das in kurzer Zeit die Wettindustrie revolutioniert und Wettfreunden aus aller Welt ungeahnte Möglichkeiten eröffnet hat. Auch in den nächsten Monaten werden wir mit weiteren Innovationen unseren Marktvorsprung ausbauen. Unsere Innovationskraft wird nicht nur zu einem weiteren Anstieg unserer Kundenzahl führen, sondern allen Betfair-Kunden Vorteile bringen, die das Wetten bei der weltgrößten Wettcommunity noch attraktiver machen.“

quelle: YNBA

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben