Man vs Machine – Das Heads-Up Duell!


Eine neue Heads-Up Maschine soll während des Final Tables bei der World Series of Poker für Furore sorgen. Die „Texas Hold’em Heads Up Poker slot machine“ sei nach Angaben von den Entwicklern dem menschlichen Gehirn sehr nahe.

Der Computer spiele wie eine reale Person, mache sich Gedanken über seine nächste Aktion und haut auch mal den ein oder anderen Bluff raus. Die Software beruht wohl auf einer neuronalen Netz-Technologie, die Verhaltensmuster des Menschen analysiert.

Laut International Game Technology Executive Vice President Eric Tom sei der Automat „stark genug, um sich auf jeden Spieler einzustellen“. Deshalb sei es auch egal, wie fortgeschritten der Spieler sei – gegen diese Maschine zu spielen, sei eine echte Herausforderung.

Ob die Maschine wirklich so stark ausgereift ist, wird sich in den nächsten Tagen bei der World Series of Poker zeigen. Denn dort können alle Besucher des Final Tables kostenlos gegen den Automaten spielen. Einen kleinen Vorteil bekommt man sogar noch zur Verfügung gestellt. Man darf sich die Karten des Automaten nach einer gespielten Hand anschauen, um sich Informationen zu der Spielweise der Maschine zu sammeln.

Ob allerdings die Idee ‚Man vs Machine‘ tatsächlich Erfolg haben wird, bleibt zu bezweifeln, da die bisherigen Heads-Up Automaten keine guten Resonanzen gezeigt haben.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben