WPT Amneville – Keine deutschen Spieler mehr vertreten!


75 Spieler kehrten gestern an die Tische der WPT in Amneville zurück. Vier Spieler kamen aus unseren Breitengraden und mit Urs Kohler und Marvin Rettenmaier hatten wir zwei Spieler in den Top 3, die somit gute Chancen hatten, um die bezahlten 36 Plätze zu erreichen. Einzig Erik Von Buxhoeveden schaffte es gerade so ins Geld und bekam für den 34. Platz €8.518.

Marvin Rettenmaier und Urs Kohler saßen direkt nebeneinander an einem Tisch und somit konnte man davon ausgehen, dass die beiden des Öfteren mit ihren deepen Stacks aufeinander geraten sollten. Doch zunächst verlor Marvin einen großen Pot gegen Marc Inizian. Dieser eröffnete im Cutoff bei Blinds von 1.500/3.000 auf 6.200 und Marvin callte im Small Blind. Am Flop 6d4c2d check-called „Mad Marvin“ die c-bet von 6.600 und am Turn Kh wird von beiden Spielern gecheckt. Der River bringt die 9h und Marvin check-called erneut eine Bet von Marc, dieses mal in der Höhe von 18.800. Nachdem der Franzose Qd9s zeigt, muss Marvin seine Hand mucken und der 65k-Pot wandert an Marc Inizian.

Kurze Zeit später verbluffte sich Marvin in einem riesigen Pot gegen Rony Halimi. Auf einem 5s8dKc Flop spielt Marvin 16.500 an, die sofort von seinem Gegenspieler auf 40.000 geraist werden. Marvin entscheidet sich daraufhin seinen ganzen Stack zu riskieren und bekommt den Snap von AsKs. Er selbst hält nur 7d9s für den Gutshot aber dieser kommt leider nicht an. Der sympathische Schwabe war danach crippled und schied kurze Zeit später aus. Aber Marvin wäre nicht „Marvin – The Entertainer“, würde er nach seinem Bust-out gut gelaunt ein kleines Liedchen trällern:

19 Spieler verbleiben noch im Turnier und das Feld wird heute von Scott Baumstein angeführt, der 1.820.000 Chips vor sich stehen hat. Der nächste Spieler im Ranking, Anders Bisgaard, hält gerade einmal 1.167.000 an Chips, sodass Scott Baumstein heute gute Chancen hat, den Final Table zu erreichen. Ebenfalls noch mit von der Partie sind unter anderem Arnaud Mattern, Joseph Cheong und Jean Phillipe Rohr.

[cbanner#2]

Chipcounts

RangNameChips
1Scott Baumstein1,820,000
2Anders Bisgaard1,167,000
3Thibaud Guenegou980,000
4Joseph Cheong937,000
5Nesrine Kourdourli916,000
6Guillaume Marechal858,000
7Tony Blanchandin705,000
8Adrien Allain610,000
9Arnaud Mattern596,000
10Arnaud Trouel462,000
11Michel Konieczny408,000
12Jerome Brion377,000
13Arnaud Morel279,000
14Jordane Ouin273,000
15Rony Halimi242,000
16Nicolas Dervaux235,000
17Sandiep Khosa227,000
18Ovidiu Balaj148,000
19Jean Phillipe Rohr113,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben