WSOP ME: Pius Heinz greift nach dem Sieg!

Gestern startete der Final Table des $10.000 Main Event der World Series of Poker 2011 und die November Nine durften nach einer langen Pause endlich zeigen, was in ihnen steckt. Genau 178 Hände wurden gespielt, bis man bei drei Spielern eintüten ließ. Die Führung hält Pius Heinz der über die Hälfte der Chips vor sich liegen hat.

Einen ausführlichen Wrap bekommt ihr gleich nachgereicht.

Hier die Chipcounts für Tag 10:

1 Pius Heinz 107.800.000
2 Ben Lamb 55.400.000
3 Martin Staszko 42.700.000
Blinds: 600.000/1.200.000; Ante: 200.000

Und hier die Payouts:

1 $8.715.638
2 $5.433.086
3 $4.021.138
4 Matt Giannetti $3.012.700
5 Phil Collins $2.269.599
6 Eoghan O’Dea $1.720.831
7 Bob Bounahra $1.314.097
8 Anton Makiievskyi $1.010.015
9 Sam Holden $782.115

Bild: PokerNews.com

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben