ESPN Stream zum WSOP Main Event begeisterten ein Millionenpublikum

Die World Series of Poker ist beendet und mit Pius Heinz gibt es einen Main Event Champion aus unseren Breitengraden. Weltweit schauten über eine Million Pokerbegeisterte zu, wie der Deutsche sich das wichtigste Bracelet der Welt sicherte. Die Zuschauerzahlen überzeugen und können sich sogar mit den Einschaltquoten der TV-Übertragung messen.

Laut WickedChopsPoker lag die Quote am vergangenen Dienstag bei durchschnittlich 1,01%. Bei rund 109,6 Millionen TV-Haushalten entspricht dies rund 1,1 Millionen Zuschauern in den USA. Im letzten Jahr brachte die zweistündige Berichterstattung auf ESPN mit 1,28% zwar mehr Leute vor dem Schirm, doch muss man in Betracht ziehen, dass der Stream insgesamt sechseinhalb Stunden und an einem Werktag lief.

Dieser Erfolg bestätigt das neue Konzept von ESPN und WSOP und wir dürfen uns damit schon auf das nächste Jahr freuen, wenn es den nächsten (nahezu) Live Stream gibt. Spannend ist nun die Frage, ob damit auch die Tage der November Nine gezählt sind.

Schon im Vorfeld des World Series of Poker Main Event Finales gab Seth Palansky bekannt, dass der verzögerte Final Table wohl bald der Vergangenheit angehört. „Wenn man schon live dabei ist, macht es dann noch Sinn, das Ende vier Monate lang hinauszuzögern, um ausreichend Spannung aufzubauen, damit auch wirklich genügend Leute zusehen? Irgendwie passt das nicht zusammen„, so der Sprecher der World Series of Poker.

Wer im Übrigen den Stream verpasst hat, kann sich bei uns die Aufzeichnung ansehen.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben