Die neue Kolumne von Pokerlegende Scotty Nguyen

Er ist einer der erfolgreichsten Pokerspieler aller Zeiten, er hat mehr als $11,4 Millionen bei Turnieren gewonnen und er ist der einzige Spieler bisher, der bei der World Series of Poker sowohl das Main Event als auch die $50.000 Players Championship gewonnen hat. Die Rede ist natürlich von Scotty Nguyen.

Der redselige US-Amerikaner ist einer der beliebtesten und bekanntesten Poker-Pros der Welt und an keinem Tisch mit Scotty Nguyen wird es jemals langweilig. Seit weit über 20 Jahren gehört der gebürtige Vietnamese zur Pokerwelt und ist mit allen Wassern gewaschen.

Wir von Hochgepokert.com dürfen euch stolz ankündigen, dass der ‚Prince of Poker‘ ab sofort bei uns exklusiv seinen Blog präsentiert.



Unterhaltsame Europäer, langweilige Amis!

Poker im TV kann unterhaltsam sein – oder auch sterbenslangweilig. Hängt ganz von den Spielern ab, die da vor den Kameras pokern. Manche haben begriffen, dass ein bisschen Show angesagt ist, wenn einem beim Pokern Millionen Menschen zuschauen. Manch andere allerdings haben das noch nicht begriffen – ganz vorne dran hier die Amerikaner.

US-Spieler sind total langweilig. Die setzen sich einfach hin und schauen, als ob sie gleich jemanden umbringen wollten. Ganz anders in Europa, Baby: Die Spieler sind meistens gut gelaunt, reden und zeigen den Spaß, den sie am Spiel haben.

Beim Pokern mit Spielern aus Europa spüre ich die Liebe  – von den anderen Spielern spüre ich nichts. Es ist ja doch eine ganze Menge übles Gesindel unterwegs an den Tischen, aber unter europäischen Spielern sieht man eigentlich nur nette, freundliche Leute.

Ich finde, Poker ist in Europa größer als in den Staaten, nicht umsonst wirbeln fast alle Big Player in Europa herum. Europäer zocken mit Dir, die machen aus Poker Entertainment. Und genau das ist Poker für mich: Entertainment, Baby!

Bitte mal drüber nachdenken, Ihr Pokerspieler. Warum spielen wir denn überhaupt? Wir müssen den Zuschauern doch zeigen, wie spannend und aufregend das Spiel sein kann. Aber viele hocken einfach todernst rum, kein Lächeln, kein Wort. Poker zum Abgewöhnen, Baby! Schaltest Du das TV ein, dann siehst Du sie alle auf ihren Stühlen sitzen und schweigen. Sagen sie doch mal was, dann beschimpfen sie sich gegenseitig und hacken aufeinander ein. NICHT MIT MIR, BABY! Ich spiele Poker, das Spaß macht, mir selbst und dem Zuschauer. So bin ich, und so ist Poker, Baby!

Ihr müsst das Spiel lieben, und Ihr müsst Spaß daran haben. Ihr müsst Poker genießen, und nicht nur rumsitzen und Euch gegenseitig hassen.

Black Friday – nichts kann Poker stoppen, Baby!

Der Black Friday war ein echter Schock für Poker in den Staaten. Dass sich jetzt irgendwas ändert, sehe ich allerdings nicht. Die meisten Spieler kommen über das Internet zum Pokern, weil sie sich online mit wenig Einsatz für die Big Events qualifizieren können. Seitdem online verboten ist, spielen bei den Big Events eben nicht mehr 1,000 sondern nur noch 400 bis 600 Leute.

Expekt Poker war von den Ereignissen rund um den Black Friday überhaupt nicht betroffen, und ich bin stolz, eine vertrauenswürdige und verlässliche Seite wie Expekt.com zu repräsentieren.

Ein Comeback für online Poker in den Staaten wäre natürlich gut für unseren Sport. Die vielen Leute mit wenig Geld hätten wieder die Chance, sich einen Platz am Tisch zu sichern, sie könnten reisen, die Welt kennenlernen und den Main Event spielen. Baby, sie werden online Poker nicht dauerhaft stoppen können. Früher oder später wird das wieder erlaubt sein.

Zuhause online pokern ist sicher, und es hält den Kopf frisch, Baby. Die Leute sind weg von den Scherereien auf der Straße, und das ist gut für die Gesellschaft.

Poker ist eine gute Sache, und nichts kann Poker stoppen. Poker ist der einzige Sport, in dem Du keine hochgezüchtete Fitnessmaschine sein musst, um zu gewinnen. Mit Poker können auch Menschen wie Du und Ich berühmt werden.

Daumen hoch für Expekt-Spieler Andre Klebanov

Ich muss hier mal einen lauten Jubelschrei loslassen für meinen Expekt-Kumpel Andre Klebanov und seinen dritten Platz beim EPT Main Event in London. Toller Erfolg, Baby, ich hoffe, bald weitere tolle Erfolge von Andre zu sehen.

Mein Tipp: Table Talk

Wie Ihr alle wisst, rede ich sehr gerne am Pokertisch, und das mache ich nicht nur aus Show. Table Talk ist Teil meines Spiels. Mit Table Talk bringst Du den Gegner zum callen, oder Du bringst ihn sogar so weit, dass er foldet. Gegner denken oft viel zu viel über das nach, was Du sagst – und wenn Du in ihren Köpfen bist, dann kannst Du ihre Aktionen am Tisch kontrollieren.

Table Talk lässt sich von erfahrenen Spielern gut dazu nutzen, mit guten hand reading skills die Gegner aus dem Konzept zu bringen. Manchmal, wenn Du weißt, was der Gegner höchstwahrscheinlich hält, dann ist es fast schon egal, was Du selbst auf der Hand hast, denn Du spielst einfach die Karten des Gegners.

Baby, der Schlüssel beim Table Talk ist, nicht darauf zu hören, was der Gegner sagt, sondern wie er es sagt. Dann achtest Du auf geschwollene Halsschlagadern, undeutliche Aussprache oder brüchige Stimmen. Und wenn Du dann die Fragen stellst, dann hast Du die Kontrolle. Die Antworten Deines Gegners sind dann meisten wahr, denn er hat gar keinen Plan für das, was er sagt.

Und zum Schluss, Baby: Kenne Deine Ziele, bevor Du Deine Gegner ansprichst. Wenn Du willst, dass sie callen, dann sag ihnen das deutlich. Sag ihnen: „It’s gonna be all over, Baby!“

Meine Promotion

Ich liebe die Expekt Poker Promotions. Expekt ist der richtige Platz für Spieler aller Klassen, Baby!

Die Weekend Warrior Promotion für low stakes gibt allen Spielern mit niedrigen Einsätzen jedes Wochenende die Chance auf große Gewinne. Sie müssen einfach nur spielen. Momentan meine Lieblings-Promotion bei Expekt, Baby!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben