Handball Highstake Tipp 4 Sonntag, 13. November by Stig

Heute fällt in Champions League Gruppe B und C eine Entscheidung. In Gruppe A und D sind die Entscheidungen schon gefallen. Ich werde heute die Analyse von Gruppe B etwas kürzer halten, da ich ausführlich in der letzten Woche die Mannschaften analysiert habe. Vorab die Tabelle:


GROP B


1. Larvik

5

3

0

2

139

:

119

(20)

6

2. Viborg HK

5

2

2

1

134

:

133

(1)

6

3. RK Krim Mercator

5

2

2

1

124

:

129

(-5)

6

4. HC Podravka Vegeta

5

0

2

3

118

:

134

(-16)

2

Podrovka-Viborg Tipp 2 Quote 1,45

Podrovka hat schon lange ihre Rolle um den Einzug in der nächsten Runde ausgespielt. Viborg hat hingegen alle Möglichkeiten. Sie können es sogar bei einer eventuelle Niederlage schaffen, sollte Krim zu Hause gegen Larvik gewinnen. Krim ist in direkten Vergleich besser als Viborg, aber Larvik schlechter, nach den überraschenden 20-19 Sieg für Viborg in Larvik letzte Woche. Die Torhüterin Rikke Petersen hat der Mannschaft den Sieg festgehalten, aber generell war es eine geschlossene Mannschaftsleistung, die dazu führte, dass Viborg es heute in eigenen Händen hat, das Weiterkommen zu sichern. Podrovka wird zwar keine einfache Aufgabe, aber ich denke, sie werden vielleicht nur 80-90 geben, wie Buducnost Freitag Abend, gut hier lag es mehr bei 40 %. Das wird dann gegen eine topmotivierte Truppe aus Viborg nicht reichen.

Krim-Larvik Tipp2 Quote 1,75

Jetzt zum anderen Spiel der Gruppe. Das wird ein Krimi, wenn der Titelverteidiger aus Norwegen um das Weiterkommen in Slowenien zittern muss. Ich denke, sie schaffen es trotzdem, ich sehe die Mannschaft einen Tick besser aufgestellt als Krim, die zu wenig in der Breite haben, und deswegen von ihren 2 Rückraumstars und Kreisläufer abhängig sind. Mein Tipp: ein knapper Sieg für Larvik, die bei ein Unentschieden weiter ist.

Gruppe C

Györ -5,5 – Niederöstereich +5,5 Tipp 1 Quote 1.57


Entscheidungsspiel in Gruppe D. Die Tabelle sagt alles über die Wichtigkeit des Spieles.


1. Györi AUDI ETO KC

5

3

0

2

146

:

125

(21)

6

2. Metz Handball

6

3

0

3

154

:

156

(-2)

6

3. Randers HK

6

3

0

3

163

:

170

(-7)

6

4. Hypo Niederösterreich

5

2

0

3

138

:

150

(-12)


Hier kann immer noch alles passieren, sogar die Möglichkeit, daß alle 4 punktgleich am Ende landen. Die Möglichkeit streiche ich sofort. Am Donnerstag habe ich das Hinspiel in Wien gesehen. Hier gewann Niederöstereich 29-27. Mehrere Faktoren waren da ausschlaggebend dafür, dass der Vorjahresfinalist Györ überhaupt zittern muss um den Einzug. Erstens dürfte es Gunner Prokop wieder gelungen sein die Schiris zu bestechen. Dafür ist er und Niederöstereich angeblich ja mehr als bekannt. Was ich über die Jahre in Wien gesehen habe, hat nichts mehr mit Sport zu tun. Donnerstag war bestimmt keine Ausnahme. Was und wie die Schiris die Ungarinnen dort benachteiligt haben, war einfach eine Frechheit, zweitens hatten sie eine überragende Torhüterin mit 28 Paraden. Trotzdem hatte Györ die Chance zu gewinnen. Jetzt findet das Rückspiel vor 5000 begeisterte Zuschauer in Ungarn statt. Glaubt mir, wenn nur die Schiris Fair Play pfeifen, wovon ich ausgehe, wenn sogar nicht bei der Heimmannschaft ein kleiner Vorteil liegt, wird Niederöstereich aus der Halle geschossen. Ich gehe von einem sicheren Sieg mit mindesten 8-10 Toren aus. Es kann sogar zweistellig werden. Ich habe die sichere Variante mit Handicap – 5.5 gewählt, die geht nicht schief.

Gruppe D Oltchim Valcea- Itxaco Navarra Tipp 1 Quote 1,50

Das umgekehrte Hinspiel habe ich ausführlich beschrieben. Da gewann für mich ein wenig überraschend Valcea nach einem zwischenzeitlichen Rückstand mit 5 Toren mit 4 24-20. Auf dem ersten Blick geht es um nichts mehr als die Ehre. Beide stehen schon als Viertelfinalisten fest. Jetzt geht’s nur, wer erster oder zweiter wird, Valcea reicht ein Unentschieden.

Aufgepasst, der erste der Gruppe wird im Viertelfinale Heimspiel in Spiel 2 haben, und das ist einen Vorteil meiner Meinung nach. Deswegen gehe ich hier auch von einem Heimsieg aus. Valcea hat mich einfach mehr überzeugt in den bisherigen Auftritten. Dazu kommt, daß sie ein verrücktes Publikum haben, wie Györ. Das wird die Entscheidung, sollte es eng werden, herbeiführen.

Schweden Elitserien Capritumba-Skövde Tipp 2 Quote 1.40

Skövde habe ich vor 3 Wochen als kommenden Geheimtipp vorausgesagt, nach einen ganz schweren Startprogramm. Es hat sich mehr als bewahrheitet. Sie haben seitdem nicht mehr verloren, und dabei gute Gegner besiegt. Heute reisen sie zum letzten Capritumba. Die scheinen sich auch gefangen zu haben. Am Mittwoch besiegten sie überraschend Redbergslied in Göteborg mit 28-26, der erste Sieg der Saison, Skövde ist also gewarnt. Die Qualität der Mannschaften sprechen eindeutig trotzdem für Skövde. Ich gehe von einem sicheren Sieg aus.

[cbanner#5]

Der heutige Highstake Tipp wird aus Skövde, Györ, Viborg und Valcea bestehen. Gesamtquote 4,46 Einsatz 300,- Euro, Gewinn 1.339,- Euro

Dazu spiele ich die Spiele mit Larvik Gesamtquote 7,80 für 100,- Euro. Gewinn 780,- Euro. Absichern auf Unentschieden für 20,- Euro.

Viel Glück und einen schönen Sonntag!

Stig Top-Rasmussen

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben