iPad wird dank App zum Pokerdealer

Gibt man im App Store das Wort „Poker“ ein, so erhält man die verschiedensten Ausführungen des beliebten Kartenspiels. Eine echte Neuerung haben nun aber drei junge Schweizer auf den Markt gebracht: Die App „Poker Table Mobile“ (Preis: 1,59 EUR) macht das iPad für eine Live-Partie zu einem virtuellen Dealer und zur Anzeigetafel der Community Cards. Bis zu sechs Personen können sich mit ihrem iPhone oder iPod touch in das System einklinken und somit gegeneinander antreten. Der Vorteil: Poker-Equipment wie Spielkarten, Chips, Auflage etc. entfallen bei einer Homegamerunde.

Die drahtlose Kommunikation zwischen den Geräten erfolgt über WLAN oder direkt via Bluetooth. Die Verbindung zu einem Server fällt somit weg.

Ob die Applikation etwas kann? Einer der Entwickler garantiert: „Poker Table Mobile ist von angefressenen Poker-Fans und Laien auf Herz und Nieren getestet worden.“ Im Kerngedanken der jungen Schweizer stand bei der Entwicklung der soziale Gedanke von Poker im Mittelpunkt, der bei reinem Onlinepoker eben nicht bzw. fast kaum gegeben ist. Eine kostenlose Probeversion gibt es unter folgendem Link.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben