EPT Loutraki: Verhaltener Auftakt an Tag 1a – Julian Herold Chipleader!


„Zu neuen Ufern lockt ein neuer Tag“, schrieb Goethe in seinem „Faust“ und dachte dabei vielleicht auch ein wenig an die jüngste Station der European Poker Tour: Loutraki. Das griechische Städtchen, an der Ostküste des Golf von Korinth gelegen, ist seit gestern Austragungsort des €4.400 Main Events. 102 von ehemals 145 gestarteten Spielern konnten auch am Ende von Tag 1A Chips vor sich stapeln. Den Chiplead hat, aus deutschsprachiger Sicht besonders erfreulich, Julian Herold inne, der 138.425 Chips mit in den nächsten Tag nehmen wird.

Neben Julian Herold fanden noch weitere 144 Spieler den Weg an die Poker-Tische des Club Hotel Casino Loutraki. Unter ihnen internationale Größen wie: Roberto Romanello, McLean Karr, Fernando Brito, Pierre Neuville, Rupert Elder, Marcin Horecki, David Vamplew, Richard Toth und Chris Moorman. Sowie die deutschsprachige Fraktion: Martin Finger, Max Lehmanski, Dominik Nitsche, Julian Herold, Matthias Kurtz, Heinz Kamutzki, Tonio Röder, Konstantinos Nanos und Pierre Mothes.

Einen eher gebrauchten Tag erlebte dabei der EPT Side-Event Sieger von 2010 – Max Lehmanski. Bei Blinds von 100/200 schaut sich Max Lehmanski mit drei weiteren Spielern einen Flop von AsJh2s an. Nachdem 1.500 gesetzt und gecallt werden, check-raist Max auf 4.100 und bekommt zwei Calls. Der Turn bringt die 3c, woraufhin Max von vorne 7.525 setzt. Sein linker Tischnachbar callt wieder und der dritte im Bunde ist mit knapp 4.000 Chips All In.

Am River erscheint der Ks , der von Max gecheckt wird. Mit den Worten „I got a horrible feeling you got 4 5“ checkt sein Gegner ebenfalls und zeigt 2s2d . Max muss seine Hand mucken und ist danach runter auf knapp 17.000.

Der letztendliche „Bust“ folgte dann nur wenig später nach einem Flip. Max bekommt Preflop seine letzten 17.000 Chips mit AK in die Mitte. Sein Gegner hält Pocket Fives und kann Max damit eliminieren.

Folgende deutschsprachige Spieler haben es besser gemacht und kehren an Tag 2 zurück:

Julian Herold 138.425
Martin Finger 55.675
Matthias Kurtz 53.700
Thomas Hagmann 55.525
Florian Schleps 31.000
Pierre Mothes 52.650
Tonio Röder 11.300
Konstantinos Nanos 9.750
Heinz Kamutzki 6.900

Unter den 102 Spielern, die es bis Tag 2 geschafft haben, sind außerdem Mclean Karr (103.100), Roman Makhlin (102.100), Jason Wheeler (75.325), Steve O’Dwyer (66.250), David Peters (63.950), Ana Marquez (41.475), Chris Moorman (39.350) Pierre Neuville (26.850) und Roberto Romanello (20.300).

Eine ausführliche Zusammenfassung in Bild und Ton gibt es von unseren Kollegen Jens und Lennart bei PokerToday!

Chipcounts nach Tag 1a

NameCountryChips
Julian HeroldGermany138.425
McLean KarrUSA103.100
Roman MakhlinRussia102.100
Alexios ZervosGreece97.425
Ioannis TaramasGreece85.000
Ilias ZografosGreece83.125
Rupert ElderUK82.700
Miltiadis KyriakidesCyprus82.500
Enver AbduraimovUkraine76.750
Ramin HajiyevAzerbaijan76.500
Jason WheelerUSA75.325
Andras KovacsHungary71.175
Theofanis PoziopoylosGreece69.525
Evangelos VrakasGreece69.000
Sjors HarmensNetherlands68.525
Steve O’DwyerUSA66.250
Pantelis PavlisGreece66.200
Ilkin AmirovAzerbaijan66.000
Pim Van RietNetherlands64.100
David PetersUSA63.950
Shander de VriesNetherlands63.400
Ignat LiviuRomania63.300
Panagiotis PolyzosGreece62.650
Michael TelkerUSA62.550
Kyri PatsalosSouth Africa62.100
Robert DeppeUSA61.550
Stefan PetrovBulgaria60.350
Fahredin MustafovBulgaria60.250
Dimitrios MpallasGreece59.850
Paul BerendeNetherlands59.400
Jacques TorbeyLebanon57.125
Martin FingerGermany55.625
Thomas HagmannSwitzerland55.525
Kyriakos MitsopoylosGreece55.100
Attila KoevesiHungary54.475
Matthias KurtzGermany53.725
Ioannis PapadopoylosGreece52.975
Pierre MothesGermany52.650
Ander Ramirez RezolaSpain52.300
Tamu KeroFinland47.825
Tobias GarpSweden47.700
Kyriacoa KyriacouCyprus47.675
Mats GavatinSweden45.475
Marco LeonzioItaly45.275
Christos KoyfogiorgisGreece44.475
Nikolaos SotirakopoylosGreece41.550
Ana MarquezSpain41.475
Keven StammenUSA40.150
Chris MoormanUK39.350
Peter DragarHungary39.050
Evangelos ArmpatsisGreece37.250
Yavor TutevBulgaria36.675
Ricardo HewittNetherlands36.400
Miroslav RizovBulgaria35.625
Martin NikolovBulgaria35.175
Zimnan ZiyardUk35.175
David VamplewUK34.050
Stelios RizosGreece33.900
Ioannis TriantafyllakisGreece33.600
Yosef KashiIsrael31.200
Kent LundmarkSweden31.100
Florian SchlepsAustria31.000
Sofianos VergitsisGreece30.500
Kostas TheocharisGreece29.150
Rasmus LarsenDenmark28.350
Bret WilliamsCanada27.825
Christopher LastiwkaCanada27.600
Pierre NeuvilleBelgium26.850
Bryn KenneyUSA26.000
Konstantionos XystourisCyprus25.900
Jamie RosenUSA25.800
Yury GulyyRussia25.550
Andreas ChalkiadakisGreece25.350
Kenny HallaertBelgium23.975
Paul TestudFrance23.750
Grigorios LolisGreece23.100
Ioannis KoylopoylosGreece22.975
Dimitrios MitzasGreece22.625
Georgios KapalasGreece22.275
Andrew TengUK22.200
Spiro DimotsantosGreece20.925
Nikolaos KaraloykasGreece20.550
Roberto RomanelloUK20.300
Joseph ElpayaaUSA19.850
Andrzej KwiatkowskiPoland19.250
Nikolaos KourisGreece18.125
Nicholas ElvidgeUK17.625
Klodian NakoAlbania17.500
Eduard KapitonovRussia16.625
Andrey LobzhanidzeRussia16.450
Tobias PetersNetherlands16.175
Theodoros ChoyntalasGreece14.700
Stelios DrososGreece14.550
Vladislav LevitckiiRussia13.975
Adria BalaguerSpain13.375
Andrey MarkovBulgaria12.500
Igor KutsevolRussia11.475
Tonio RöderGermany11.300
Pieter SchollaertBelgium9.825
Konstantinos NanosGreece9.750
Rien WijermarsNetherlands9.350
Heinz KamutzkiGermany6.900

Foto: pokerstars.de

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben