Barry Tanenbaum verstorben


Der Pokerpro Barry Tanenbaum war für viele Spieler ein Mentor. Vor 2 Tagen, am 22. November 2011, starb er in einem Krankenhaus in Las Vegas im Alter von 66 Jahren.

Barry Tanenbaum, bekannt als Pokerspieler, Lehrer und Redakteur für Cardplayer war einer der erfolgreichsten Midstakes Live-Spieler. Schnell merkte er, dass er aus seinem Hobby seinen Beruf machen konnte und zog mit seiner Frau Betty nach Las Vegas um dort im Bellagio die $30/60 und $40/80 LHE Games zu schlagen. Das besondere an Barry Tanenbaum war wohl seine Art mit dem Spiel umzugehen. Er war stets freundlich, erzählte nie Bad Beats und hatte einen großen Sinn für Humor.

Seinen Durchbruch schaffte er mit dem Buch Advanced Limit Hold’em Strategies und wurde ein angesehener Schriftsteller in der Szene. Seine Artikel auf Cardplayer wurden immer gerne gelesen und die Seminare (siehe Video) waren ebenfalls stets gut besucht. Die Redaktion von Hochgepokert.com verabschiedet sich hiermit von einem Gentleman der Pokerszene. R.I.P. Barry Tanenbaum.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben