Macao Cash Games: Warten auf die ganz große Action

Derzeit geht es in Macao ordentlich zur Sache und viele bekannte Pros sind in der chinesischen Glücksspielenklave vor Ort. Das Main Event der Asia Pacific Poker Tour ist am Laufen, doch wirklich spannend sind natürlich die Cash Games.

Im 2+2 Thread zu diesem Thema sind ein paar Informationen durchgedrungen. Unter anderem haben Johnny Chan und Andrew Robl im Poker King Club des StarWorld Hotel’s eine HKD 1.000/ HKD 2.000 (~ €100/€200) Partie gespielt.

Robl soll einen sicken Heater erwischt haben, der nach seinen eigenen Angaben bei zwei Millionen den Höhepunkt erreicht hatte. Danach ging es wieder bergab. In einer Twitter-Meldung sprach der Poker-Pro von US-Dollar, was einem Upswing von 8.000 Big Blinds entsprechen würde.

Ivey soll auch gespielt haben. Weitere Pros wie beispielsweise Patrik Antonius sind ebenfalls vor Ort und die Ankündigung, dass Guy Laliberté vorbeisehen soll, lässt vermuten, dass die Limits bald deutlich nach oben geschraubt werden sollen.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben