bwin.party gibt Kooperation mit dem THW Kiel bekannt

Vor wenigen Tagen berichteten wir über das Engagement von PokerStars.de beim VfB Lübeck, wo das „Stadion  an der Lohmühle“ in „PokerStars.de-Stadion an der Lohmühle“ umbenannt wurde. Nur wenige Tage später ist der Einstieg eines anderen Online Casino- und Wettplattform bei einem deutschen Traditionsverein unter Dach und Fach.

Mit „bwin.party Digital Entertainment“ engagiert sich das  zweite Online Casino- und Wettunternehmen bei einem deutschen Traditionsverein – Schleswig-Holsteins Glücksspielgesetz macht es möglich. 200.000 Euro will das Unternehmen bis 2014 pro Jahr in den THW Kiel investieren.

Ab 2012 wird bwin bei allen Bundesliga- und DHB-Pokalspielen auf den Trikothosen, der Rollbande und auf dem Fußboden im Torbereich der Kieler Sparkassen-Arena zu sehen sein.

Quelle: presseportal.de

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben