PPT Season 3: Santiago Soriano siegt in Barcelona

Beim zweiten Tourstopp der Season 3 war die ParadisePoker Tour im Casino Barcelona zu Gast. Insgesamt 292 Spieler meldeten sich für dieses €550 Event, sodass es um €146.000 an Preisgeldern ging. Das Geld verteilte sich auf die Top 27, wobei es natürlich erst am Final Table so richtig spannend wurde.

Den größten Scheck sicherte sich Santiago Soriano. Der Spanier setzte sich im Heads-up gegen den Bulgaren Rumen Nanev durch und schnappte sich den Sieg. In der letzten Hand setzte Soriano seinen Gegner auf dem Flop 4h8c9s All-in. Nanev callte mit dem Open Ender 7h6h, Soriano zeigte QcJh und das Board lief mit 8dQs ohne Hilfe für Nanev aus.

Beide Kombattanten hatten zu Beginn des Heads-up einen Deal, der Beiden €25.000 garantierte, vereinbart. Damit gingen insgesamt €28.500 an Santiago Soriano und €25.000 an Rumen Nanev.

Der nächste Tourstopp bringt die PPT vom 18. bis 22. Januar 2012 nach Prag. Alle Informationen rund um die ParadisePoker Tour, sowie zur Qualifikation gibt es auf der offiziellen Website von ParadisePoker.

[cbanner#2]

PPT Barcelona

Buy-in: €550
Spieler: 292
Preispool: €146.000

Hier die Payouts vom Final Table:

1st Santiago Soriano €28.500
2nd Rumen Nanev €25.000
3rd Jozsef Kovacs €15.000
4th Pablo Zarazaga €11.500
5th Marga Gonzalez €9.000
6th Jose Galindo €6.800
7th Jorge Garcia €5.300
8th Rafal Gontarczyk €4.450
9th Pascual Gil €3.850

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben