WSOP Runner-up Martin Staszko wird Team PokerStars Pro

Beim Main Event der World Series of Poker 2011 hat sich Pius Heinz den Sieg geschnappt und die ganze deutsche Poker-Community begeistert. Kurz vor dem Final Table wurde der Deutsche ins Team PokerStars Pro berufen. Nun hat das elitäre Ensemble Verstärkung bekommen, denn auch Main Event Runner-up Martin Staszko hat unterzeichnet.

Der 35-Jährige hat ebenfalls eine tolle Leistung im Finale gezeigt und mehr als $5.4 Millionen abgeräumt. Online hat der Tscheche unter dem Screenname ‚filfedra‘ mit Freerolls angefangen und sich kontinuierlich verbessert und über $200.000 zusammengespielt.

Ich genieße das Live-Spiel, aber online zu spielen ist praktischer. Ich kann täglich ohne irgendwelche zusätzlichen Kosten spielen“, so Staszko. Für seinen ersten Auftritt als Team PokerStars Pro wird er aber auch kaum Kosten haben.

Den Team Patch trägt Martin Staszko nämlich zum ersten Mal bei der European Poker Tour in Prag, die vom 5. bis 10. Dezember 2011 im Hilton Prague Hotel ausgetragen wird. Dort wird natürlich auch Pius Heinz vor Ort sein und zum ersten Mal nach seinem großen Triumph wieder zu den Karten greifen.

PokerToday wird natürlich auch in Prag sein und euch täglich mit Updates versorgen. Stay tuned!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben