EPT Prag Tag 1b – Go Pius!

Herzlich wilkommen zurück aus der goldenen Stadt Prag. Tag 1b der EPT startet in knapp einer halben Stunde und wir werden euch hier in diesem Artikel über das Abschneiden der deutschen Spieler auf dem laufenden halten.

Angekündigt haben sich unter anderem Team Pokerstars Pros Johannes Strassmann, Sebastian Ruthenberg und allen voran das neuste Mitglied im deutschen Team: der Pokerweltmeister Pius Heinz. Nach dem Final Table der WSOP im November das erste Liveturnier für den „Pokerpapst“ aus Deutschland.

Natürlich werden noch einige weitere Vertreter der deutschen Pokerszene heute ihr Glück an den Tischen suchen. Wir versorgen euch mit Updates und Pics hier aus dem Turniersaal von der Pokerstars.com European Poker Tour Prag 2011.




22:10 Over and Out

Tag 1b ist vorbei! Für das deutsche Team Pokerstars Pro lief heute nichts zusammen. So mussten sich neben Pius Heinz zum Schluss hin noch Boris Becker, Sebastian Ruthenberg und Johannes Strassmann aus dem Turnier verabschieden. Einige deutsche Spieler haben aber noch die Chance auf den ganz großen Wurf hier in Prag. Mittlerweile sind die Zahlen offiziell. 722 Spieler haben an Tag 1a und 1b kombiniert an dieser größten EPT Prag teilgenommen und haben so einen gigantischen Preispool von €3.501.700 kreiert. Auf den Gewinner warten €775.000 und 103 weitere Plätze werden bezahlt! Wir melden uns morgen mit einer Zusammenfassung und den genauen Chipcounts für Tag 2 aus Prag zurück. Bis dahin erstmal die provisorischen Counts der deutschen Spieler! Mir bleibt noch der Hinweis auf die morgige PokerToday Sendung in der wir uns unter anderem mit Torsten Otto von Bild.de über den Final Table der WSOP im November diesen Jahres unterhalten haben. Torsten war live dabei und hat den Sieg von Pius hautnah miterlebt.


Ivo Donev – 25.000
Christophe Groß – 78.100
Gereon Sowa – 42.700
Vladimir Geshkenbein – 93.000
Natalie Hof – 29.300
Torsten Brinkmann – 63.000
Dominik Nitsche – 12.600
Tobias Hagedorn – 68.600
Khiem Nguyen – 38.700
Torsten Otte – 85.500
Robert Zipf – 43.000
Michael Pirro – 64.700



19:00 Standard

Pius Heinz repusht Pocket Neunen und wird von AQ gecallt. Das Board wird gedealt: Ac3c6h7d8c und der Pokerpapst muss das Turnier an Tag 1b verlassen.


19:00

Dominik Nitsche hat erst Glück und dann Pech mit Jacks. Zunächst gewinnt er gegen die Pocket Tens von Pius Heinz und einen Shortstack der Pocket Sechsen hält um dann knapp eine Stunde später fast alles wieder zu verlieren. Diesmal verliert er den Flip gegen AK von Dermot Blain. Pius Heinz ist ebenfalls runter auf 8k.



17:50 – Giu down

…and Out. Over! Runter auf 5k pusht er Pocket Jacks bei Blinds 150/300/25 und rennt in Pocket Queens. Igor Kurganov hingegen konnte seinen Stack auf 49k ausbauen und auch bei Torsten Brinkman läuft es gut: er hält 55k.



16:30 – Das wars!

Zumindest für Sandra Naujoks und Tobias Reinkemeier. Sandra 4-bet pusht AJ preflop und rennt in AQ. Bei Tobias musste schon erstmal ein Flop her damit es reingeht. In einem dreibet Pot pusht er auf eine Donkbet seines Preflopcallers für die letzten 16k mit Assen und wird von Top Set gecallt. Gleich beginnt die zweite Pause des Tages.

Der Noob ist raus – Catenaccio noch dabei


15:50 – Steven hat seinen Boss gefunden

Der beste Spieler der Welt hat seinen Meister gefunden. Steven ist short und eröffnet aus früher Position mit Pocket Kings. Sebastian Ruthenberg dreibettet und Steven callt. Auf einem Flop von TJQ geht dann der Rest von Steven in die Mitte und Sebastian snappt mit geflopptem Broadway. „Er ist zwar der beste Spieler der Welt, aber das war ein Level zu hoch für ihn.“ verrät mir Sebastian nach der Hand und grinst wie ein Honigkuchenpferd.

Bei Peyman Lüth will auch nichts klappen heute. Auf 5c6s7s spielt Peyman 10k an und wird für 17875 mehr All-In geraist. Peyman tut sich schwer aber callt und bekommt von seinem Gegner Set Siebenen gezeigt. Mit JsJh das Overpair und der Backdoorflush für Peyman. Am Turn die Ts und ein wenig mehr Hoffnung für Peyman. Der River bringt keinen Buben und auch kein Pik für Peyman und er ist runter auf 7k.

Hier noch ein paar weitere Chipcounts:

Sebastian Ruthenberg 44k

Natalie Hof 24k

Sandra Naujoks 19k

Khiem Nguyen 24k

Boris Becker 41k

Pius Heinz 39k

Crazy Sheep 32k

Giuseppe Pantaleo 15k

Julian Herold 37k


15:15 – Es werden immer mehr

Es haben sich bisher sage und schreibe 485 Spieler registriert. Damit steht fest dass nach der WPT letzte Woche ein weiterer Rekord gebrochen wurde.


13:55 – Giu kommt ins Rollen

Giuseppe hat seine erste Hand gewonnen. Am Turn 5cJcTs2s spielt Giu 1500 an und wird zweimal gecallt. Am River erscheint die 7d und alle Spieler checken. Giu zeigt JhQh und freut sich über den ersten Pot des heutigen Tages. Giu jetzt bei 17k.


13:45 – WTF?

Wie hat der Kollege das wohl geschafft? Eine einzigartige Leistung die auf jeden Fall einen Post wert ist 😉

Du bist halt kein Deutscher 😉


13:30 – Pius

Pius sitzt und alle schauen zu. Seinem Spiel scheint das nicht viel auszumachen. Pius ist leicht up und steht gerade bei knapp 42k.


13:10 – Wow!

Mittlerweile haben sich 465 Spieler für Tag 1b registriert. Und die Late Reg geht noch bis 14 Uhr. Zusammen an einen Tisch gedrawt wurden der Ruthenboss, Nathalie Hof und der beste Spieler der Welt. Dieser hat auch gleich mal Nathalie ein paar Chips abgenommen mit seinem Full House.


12:35 – Full House

Volles Haus an Tag 1b! Der Turniermonitor zeigt bislang 400 Spieler an und damit steht fest: die EPT Prag 2011 wird groß! Einen großen Pot hat auch gleichmal Giuseppe Pantaleo ausgespielt. Als ich an den Tisch komme liegt bereits der Turn: Ac5c3h2c. Giu spielt 5k an und im Pot liegen bereits 16k. Nach langem überlegen wird Giu geraist und muss diesen Riesenpot zu Beginn des ersten Levels aufgeben. Ausserdem noch am Start: Johannes Strassmann, Sebastian Ruthenberg, Andreas Wiese, Tobias Wagner, Michel Kleemann und noch viele mehr. Der slovakische Team Pro Dag Palovic scheint eine Propbet verloren zu haben wie man an dem Pic unten sehen kann :)

Der Giu-Express mit Startschwierigkeiten

Team Pokerstars Pro Dag Palovic


12:10 – Pics

Die Tische füllen sich aber es wird noch ein paar Minuten dauern bis es wirklich losgeht. Also erstmal ein paar Pics aus dem Turnoiersaal.






11:45 – Stack em Up

Die Tische sind noch leer im Turniersaal. Die Dealer bereiten die Stacks vor und an der Registrierung bilden sich langsam aber sicher größere Schlangen. Es wird wohl ein bisschen später losgehen als geplant. Sobald der Startschuss fällt melden wir uns zurück


Stack em Up!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben