Montesino: Bounty on Floorman


Die Jagdsaison 2011 geht ins Finale. Nehmt Euch die Montesino Floormen ins Visier und holt Euch die Bountyprämie.

Jetzt schlagen die Montesino Spieler zurück. Das Objekt der Begierde sind diesmal die Montesino Floormen höchstpersönlich. Hanh Tran, Michael Bittmann und Co. nehmen es beim Bounty on Floorman gleich mit dem gesamten Teilnehmerfeld auf.

Wird ein Floorman aus dem Turnier eliminiert, gehts für ihn ab an den Dealertisch. Den Rest des Turniers muss er dann „zur Strafe“ selbst dealen und all das besser machen, was er sonst kritisiert. Wenn das keine Motivation ist?!

Als Bountyprämie winken Buy-ins für das Everest Poker Christmas Open, Buy-ins für das Satellite am 14.12.2011, sowie Turnier- und Cash Game Gutscheine. Wer allerdings welches Bounty „beschützt“ erfahren die erfolgreichen Jäger erst nach dem Abschuss.

Das Buy-in für Bounty on Floorman beträgt €36, € 5.000 sind bei diesem Ante´s up Event garantiert. Auch ein Re-Entry ist möglich.

Ein weiteres „Opfer“ steht im Mittelpunkt der allmonatlichen Omaha Jagd: Hermann Pascha. Seit Beginn des Gentleman Poker Abends versuchen die Montesino Omaha Spezialisten Hermann Pascha zu „erlegen“. Bisher allerdings erfolglos, denn der „German High Roller“ beendete  jeden Abend im Plus.

Wird es diesmal gelingen? Seht selbst, am 13. Dezember, ab 21.00 Uhr, live im Montesino. Alle Infos findet ihr auf der Homepage des Montesinos.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben