EPT Prag: Martin Finger ist der Champion!

Die European Poker Tour Prag ist entschieden und mit Martin Finger stammt der Sieger aus Deutschland. Damit halten ‚die Deutschsprachigen‘ ihren heißen Run bei der EPT Season 8 weiterhin aufrecht.

So verteilten sich die Chips zu Beginn des Final Tables:

Seat 1: Mads Wissing – 420.000
Seat 2: Guillem Usero – 1.405.000
Seat 3: Nicolas Levi – 5.690.000
Seat 4: Martin Finger – 5.800.000
Seat 5: Andreas Wiese – 1.615.000
Seat 6: Ari Engel – 1.670.000
Seat 7: Denys Drobyna – 1.180.000
Seat 8: David Boyaciyan – 3.770.000

Allzu lange blieb es jedoch nicht bei dieser Aufstellung. Shorty Mads Wissing versuchte mit 7c4d die Blinds abzugreifen und wurde von Guillem Usero mit 8h8d isoliert. Das Board lief mit KsAhQs7c6h aus und der Däne musste an die Rails.

Andreas Wiese durchlebte einen Roller Coaster Ride durch die Chipcounts und belegte wenig später Platz 7. Der Deutsche rannte mit TdTs in die Asse von Denys Drobyna und musste seinen Stuhl räumen. Der Nächste an den Rails war Ari Engel, der in seiner letzten Hand mit As6s gegen das bessere Ass von Martin Finger AdJh unterlag.

David Boyaciyan hatte mittlerweile zu Martin Finger aufgeschlossen. Die beiden Big Stacks hielten im Spiel zu fünft rund 75% aller Chips und rollten über den Tisch, wie Dampfwalzen über Erbsen. Denys Drobyna stellte den nächsten freien Stuhl. Der Ukrainer investierte seinen Stack mit Ac7c, Bully Boyaciyan hielt AdKd dagegen und traf einen King am Flop.

Ein ähnliches Schicksal erlitt Guillem Usero, dessen Ah8d-Kombi von Martins Cowboys KhKs niedergeritten wurden. Rund 30 Minuten später – knapp über vier Stunden nach dem Start – ging es dann auch schon in das Heads-up. Nicolas Levi pushte mit 8d6d, Martin callte mit AcJd und das Board wurde mit 3c8c4cAhJs gedealt.

Martin Finger – 15.255.000
David Boyaciyan- 6.405.000
Blinds: 50.000/100.000; Ante: 10.000

Die beiden Kombattanten einigten sich auf einen Deal, bei dem sich Martin €620.000 sicherte. Boyaciyan bekam €535.000 zugesagt und mit €100.000 im Pot, gab es auch noch genug Action, für eine spannende Entscheidung.

Direkt nach dem Deal gab es dann auch schon das erste All-in samt Call, doch beide Spieler zeigten Asse und das Board brachte kein Four-Card-Flush, sodass sich nicht wirklich etwas tat. Das Heads-up zog sich dann auch noch dreieinhalb Stunden hin, bis die Entscheidung fiel.

Martin Finger AhKs ging per 5-Bet All-in und David Boyaciyan callte mit TsTh. Der Flop Kd6hKh kam fast perfekt für Martin, Turn Qc und River 9d waren keine Gefahr und das Turnier war beendet.



—> Updates zum Finale

EPT Prag Main Event

Buy-in: €5.300
Spieler: 722 (488/234)
Preispool: €3.501.700

1. Martin Finger, Germany, €720,000 (€775.000)
2. David Boyaciyan, Holland, €535,000 (€480.000)
3. Nicolas Levi, France, €270.000
4. Guillen Usero, Spain, €205.000
5. Denys Drobyna, Ukraine, €160.000
6. Ari Engel, United States, €125.000
7. Andreas Wiese, Germany, €90.000
8. Mads Wissing, Denmark, €66.700
9. Patrick Renkers, Holland, €48.000
10. Ignat Liviu, Romania, €48.000
11. Yann Brosolo, France, €35.000
12. Kimon Lehmann, Germany, €35.000
13. Pontus Khosravi, Sweden, €27.000
14. Jude Ainsworth, Ireland, €27.000
15. Chris Moorman, United Kingdom, €23.000
16. Vojtech Ruzicka, Czech Republic, €23.000
17. Michaela Smrckova, Czech Republic, €20.000
18. Mauri Dorbek, Estonia, €20.000
19. Jason Gray, Australia, €20.000
20. Rasmus Vogt, Denmark, €20.000
21. Sergey Baburin, Russia, €20.000
22. Alexander Nudin, Russia, €20.000
23. Garri Tevosov, Russia, €20.000
24. Vesa Leikos, Finland, €20.000
25. Mohammed Barkatul, United Kingdom, €17.000
26. Ramil Boyazitov, Russia, €17.000
27. Mike McDonald, Canada, €17.000
28. David Hrdlicka, Slovakia, €17.000
29. Haykel Cherif Vidal, Spain, €17.000
30. Juan Manuel Pastor, Spain, €17.000
31. Sharon Volfer, Israel, €17.000
32. Jean-Philippe Rohr, France, €17.000
33. Anton Wigg, Sweden, €15.000
34. Gheorghe Sandulescu, Romania, €15.000
35. Tibor Nagygyorgy, Hungary, €15.000
36. Dennis Bejedal, Sweden, €15.000
37. Eli Heath, United Kingdom, €15.000
38. Pascal Vullion, France, €15.000
39. Daniel Todorov, Bulgaria, €15.000
40. Petr Jaros, Czech Republic, €15.000
41. Radoslaw Jedynak, Poland, €13.000
42. Tomas Elexhauser, Slovakia, €13.000
43. Peter Ganobcík, Slovakia, €13.000
44. Stefano Demontis, Italy, €13.000
45. Tero Huttula, Finland, €13.000
46. Dany Richa, Lebanon, €13.000
47. Joe Serock, United States, €13.000
48. Torsten Otte, Germany, €13.000
49. Konstantin Maslak, Russia, €13.000
50. Martins Adeniya, United Kingdom, €13.000
51. Ruslan Tsmur, Ukraine, €13.000
52. Konstantin Tolokno, Russia, €13.000
53. Ty Mullins, United States, €13.000
54. Petr Subik, Czech Republic, €13.000
55. Andrulis Kristijonas, Lithuania, €13.000
56. Andrey Saenko, Russia, €13.000
57. Andre Klebanov, Belarus, €11.000
58. Vitaly Lunkin, Russia, €11.000
59. Andreas Imhof, Switzerland, €11.000
60. Konstantin Streletskiy, Russia, €11.000
61. Thomas Mercier, Belgium, €11.000
62. Rupert Elder, United Kingdom, €11.000
63. Konstantin Puchkov, Russia, €11.000
64. Nicolas Leger, Canada, €11.000
65. Danilo Donnini, Italy, €11.000
66. Casey Kastle, Slovenia, €11.000
67. Andras Kovacs, Hungary, €11.000
68. Leonid Bilokur, Russian, €11.000
69. Walid Bou-Habib, Lebanon, €11.000
70. Roman Romanovski, Ukraine, €11.000
71. Ashkan Fayas, Germany, €11.000
72. Kirill Telezhkin, Russia, €11.000
73. Nikolay Tsanev, Bulgaria, €9.000
74. Dag Palovic, Slovakia, €9.000
75. Kent Lundmark, Sweden, €9.000
76. Mariusz Klosinski, Poland, €9.000
77. Daniel Strelitz, United States, €9.000
78. Filip Verboven, Belgium, €9.000
79. Marek Tatar, Slovakia, €9.000
80. Artur Wasek, Poland, €9.000
81. Torsten Brinkmann, Germany, €9.000
82. Gintaras Simaitis, Lithuania, €9.000
83. Liv Boeree, United Kingdom, €9.000
84. Michael Watson, Canada, €9.000
85. Anton Sinel, Romania, €9.000
86. Milan Joksic, Austria, €9.000
87. Sergey Prochny, Russia, €9.000
88. David D’Alesandro, United States, €9.000
89. Frank Stumpf, Germany, €7.500
90. Ilan Boujenah, Israel, €7.500
91. Thomas Pettersson, Sweden, €7.500
92. Marty Smyth, Ireland, €7.500
93. Kevin Storey, United Kingdom, €7.500
94. Ozcan Barut, Turkey, €7.500
95. Calvin Anderson, United States, €7.500
96. Antonio Buonanno, Italy, €7.500
97. Grayson Ramage, United States, €7.500
98. Efthymios Mammides, Cyprus , €7.500
99. Max Silver, United Kingdom, €7.500
100. Marian Murcek, Slovakia, €7.500
101. Nicolas Chouity, Lebanon, €7.500
102. Salvatore Sproviero, Italy, €7.500
103. Jesus Cortes, Spain, €7.500
104. Zachary Korik, United States, €7.500

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben