High Stakes: ‚Isildur1‘ (ver)lernt es nicht

Am Wochenende ging es heiß her und Viktor Blom aka ‚Isildur1‘ belebte die High Stakes Tische auf PokerStars. Der legendäre „King of Swing“ hatte am Samstag und Sonntag einen unglaublichen Heater, der dem Schweden mehr als eine Million brachte. Gestern ging es jedoch in die andere Richtung und die Gegner freuten sich.

Der Team PokerStars Pro ist damit ganz der Alte und ein wenig erinnert man sich zurück, als er vor rund zwei Jahren den unglaublichsten Bankroll Ride des Online Pokers hinlegte. Viktor spielte am Wochenende Pot-Limit Omaha $50/$100 und $100/$200 und räumte dabei über 1,57 Millionen ab.

Den größten Pot holte er sich dabei im Heads-up gegen ‚VietRussian‘. Beide saßen mit über $100.000 am Tisch und Isildur1 spielte preflop eine 5-Bet auf $16.200. VietRussian callte in Position und der Flop kam mit TsAc7h, Isildur1 spielte an, VietRussian ging mit seinem ganzen Stack in die Mitte und Blom callte.

Isildur1: AdKcQsJc
VietRussian: Td9h8s7s
Board: TsAc7h|2dQd

Blom war leichter Underdog, traf jedoch auf dem River und schnappte sich den Pot in Höhe von $213.900.

Gestern kam dann die Wende und bei über 2.000 Händen an $200/$400 Tischen ließ Blom über $680.000 liegen. Hinzu kamen weitere Verluste, sodass der schwedische Ausnahmespieler eine Tagesbilanz von rund -$750.000 verbuchte.

Ein Nutznießer war ‚long90110‘. Blom saß am Button und callte die 5-Bet seines Gegners. Der Flop wurde mit TsJs4d gedealt, long90110 ging direkt mit AsKhKd2s All-in und bekam einen Call von Isildur1 9h8d7d3h. Der Turn 8s brachte die Entscheidung und rund $211.000 wanderten zu long90110.

Im 2+2 Forum wird derzeit spekuliert, wer hinter dem Screenname steckt. Einige behaupten es wäre Tom Dwan, was jedoch für die Mehrheit ein schlechter Tipp ist. Dwan wiederum ist ganz heißer Favorit, um hinter ‚VietRussian‘ zu stehen.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben