WPT Venedig: Verhaltener Andrang

Die World Poker Tour gastiert derzeit in Venedig, doch scheinbar interessiert das kaum jemanden. Der Andrang bei Tag 1a war mehr als bescheiden und lediglich 78 Teilnehmer berappten die €3.300 Startgebühr. Vielleicht liegt es auch daran, dass für Season X zwei Stopps an der adriatischen Küste geplant sind und der Ansturm auf das Casino de Venezia erst im Februar folgen wird.

Im recht überschaubaren Teilnehmerfeld waren auch Sam El Sayed, Heinz Kamutzki sowie Marvin Rettenmaier. Keiner der Drei schaffte es jedoch durch den Tag, doch die Option zum Re-Entry an Tag 1b werden sie sicherlich ziehen und einen zweiten Versuch starten.

Erfolgreichster Spieler war der Italiener Andrea Dato, der 217.300 eintüten durfte. Ebenfalls gut dabei sind Steve O’Dwyer (159.000; Foto) und Wanny Piazza (3./154.000). Heute geht es in Tag 1b und mal sehen, wie am Ende die gesamte Teilnehmerzahl aussehen wird.

[cbanner#2]

WPT Venedig

Buy-in: €3.500
Spieler: 78
Preispool: tbd
Verbliebene Spieler: 29

Hier die Chipcounts aus Tag 1a:

PlatzSpielerChips
1Andrea Dato217.300
2Steve O’Dwyer159.000
3Wanny Piazza154.000
4Michele Caroli132.200
5Umberto Calabro124.000
6Roger Hairabedian120.600
7Alessandro Fasolis111.500
8Gianluca Nardone110.200
9Cristiano Guerrero105.900
10Rocco Palumbo101.100
11Patrizio Riato93.400
12Taylor von Kriegenbergh75.000
13Angelo Tarallo73.800
14Leonardo Domi71.000
15Edoardo Alescio70.100
16Americo Spinozzi63.400
17Giuseppe Marsico58.700
18Adriano Crosato58.300
19Tamer Kamel50.000
20Marco Figuccia48.500
21Stefano Felappi47.800
22Aldo Lorenzo46.000
23Leonardo Berti35.000
24Alvise Zovatto34.900
25Kristijonas Andrulis32.200
26Luca Cainelli26.200
27Alessandro Chiarato25.000
28Manuel Merlante24.200
29Raffaele Carnevale18.200
Durchschnitt78.879

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben