Randy ’nanonoko‘ Lew mit Weltrekordversuch ohne Plan!

Randy ‚Nanonoko‘ Lew scheint sich vom Black Friday erholt zu haben. Online-Comeback, Umzug nach Kanada und der großartige Sieg beim Main-Event der APPT Macau waren die letzten Schlagzeilen beim Onlinephänomen. Jetzt folgt ein neuer Weltrekordversuch.

Randy Lew will ins Guinness Buch der Rekorde. Aber wie der Rekord aussehen soll, dass weiß er noch nicht. Und genau deswegen hat er und PokerStars.com auf twoplustwo.com um Mithilfe gebeten. Das Rahmenprogramm steht bereits – Beim PokerStars Caribbean Adventure auf den Bahamas steigt die Party. Der Rekord sollte natürlich etwas mit Poker zu tun haben und am liebsten wäre den Beteiligten, wenn es sich um einen Rekordversuch im Onlinepoker-Bereich dreht.

Ähnlich wie Elky’s Rekord, der 62 Sit & Go Tournaments in einer Stunde spielte und mit Profit die Session beendete, soll ‚Nanonoko‘ seinen Rekord aufstellen. Einziges Problem an der Geschichte: Elky’s Kunststück steht nicht im Guinness Buch der Rekorde, denn dieses sagt ausdrücklich, dass der Rekord für einen normalen Menschen zu verstehen sein muss. Und ein „MOST SIT & GO TOURNAMENTS PLAYED IN ONE HOUR“ zählt leider nicht dazu. Deshalb ist es wichtig, dass ein „Nicht-Poker-Spieler“ diesen Rekordversuch versteht.

Viele Vorschläge wurden im 2+2 Forum abgegeben und in den nächsten Tagen wird entschieden, welche Idee versucht wird zu realisieren. Von einfachen Rekorden wie „Most Hands won in an hour“ über lustige oder gar skurrile Vorschläge wie „most sushi eaten while 24 table NL 6-max midstakes in 24h period“ gibt es einfach richtig viel Ideen.

Wir sind bereits gespannt, welchen Rekord Randy Lew versuchen wird aufzustellen. Unser Favorit: „longest time standing on head while playing online poker“.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben