Die CAPT 2012 lockt mit sechs Highlights

Die Casinos Austria Poker Tour ist eine der beliebtesten Turnierserien in Europa und auch weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Der Turnierplan für 2012 ist nun bekannt gegeben worden und insgesamt sechsmal macht die CAPT 2012 Halt.

Der Auftakt findet vom 20. bis 29. Januar im Casino Seefeld statt. Das Team um Pokermanager Marcel Pipal erwartet bis zu 500 Spieler aus über 20 Nationen und ein Preispool von €800.000. Neben dem €2.000 Main Event gibt es zahlreiche Side Events und für jeden Spieler ist etwas geboten.

„Wir wollen allen Pokerspielern immer wieder neue Anreize bieten und die CAPT noch attraktiver gestalten. So wird es 2012 beim Main Event erstmalig die Möglichkeit einer Second Chance innerhalb der ersten 3 Stunden geben und zusätzlich wurde die Payout Struktur überarbeitet, um den Wünschen der Pokerspieler Rechnung zu tragen“, so Stefan Gollubits in der Pressemitteilung. Detaillierte Informationen über Anmeldung und Hotelunterkunft sind auf poker.casinos.at zu finden.

Satellites zum Main Events gibt es im Übrigen auf win2day zu holen und schon ab €2 kann es losgehen. win2day bietet seinen Spielern zudem ein besonderes Extra. Gewinnt ein win2day Qualifikant ein Main Event, darf er das nächste CAPT Main Event gratis spielen.

[cbanner#2]

Der CAPT Turnierplan 2012:

CAPT Seefeld                           20. bis 29.1.2012
CAPT Bregenz                          19. bis 26.2.2012
CAPT Salzburg                         10. bis 15.4.2012
CAPT Innsbruck                       13. bis 20.5.2012
CAPT Velden                            14. bis 22.7.2012
Poker EM Baden                      25.10. bis 3.11.2012

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben