Deutsche Bracelet Meisterschaft 2011 – Updates zu Tag 1


Die Deutsche Bracelet Meisterschaft 2011 findet heute im Leipziger Westin Hotel statt und wir sind Live vor Ort. In diesem Artikel werden wir euch über den Tag verteilt mit Updates aus dem Turniersaal versorgen und das ein oder andere Interview online stellen. Unter anderem dürft ihr euch auch auf den ersten Auftritt unter Wettkampfbedingungen von Club7-Pro Toni Polster freuen. Viel Spaß!







00:50 – Ende

Wir sind fertig für heute. Ca 200 Spieler haben Heat 2 überstanden und werden morgen wiederkommen. Um 10:00 Uhr geht es dann zusammen mit den verbliebenen Spielern aus Heat 1 weiter. Gute Nacht und bis dann!


23:55 – Noch 1 Stunde

Eine Stunde bzw zwei Level sind noch zu spielen, dann ist das Turnier für heute beendet. Knapp 280 Spieler versuchen im Moment noch Tag 2 zu erreichen.


23:30 – Das Aus für Polster

Es hat sich ausgepolstert hier in Leipzig, denn Toni Polster ist soeben ausgeschieden. Nachdem er zuerst mit KK gegen AQ einen Großteil seiner Chips abgeben musste, schied er letztendlich mit K9 gegen AK aus. Das Board brachte AK325 und Toni hat dadurch jetzt genügend Zeit sich in Ruhe der Players Party zu widmen.


23:00 – Rotweinbattle

Erich Kollman konnte sich nach drei Runden am Ende knapp gegen Udo Gartenbach durchsetzen.


22:20 – Level 10

Die Blinds steigen jetzt auf 800/1600.


21:45 – Pause

9 Level sind vorbei, 419 Spieler noch im Rennen und in 30 Minuten geht’s dann weiter. Toni Polster hält momentan ca 15.000 Chips bei einem Average von 42.500.


21:00 – Pokale

Auf die ersten 10 Plätze warten diese Pokale, samt Medaillen. Aus Heat 1 haben es übrigens 195 Spieler durch den Tag geschafft. In Heat 2 sind nach 7 gespielten Leveln noch knapp 450 Spieler dabei.


20:30 – Erich busto

In dem Video hatte Erich Kollmann noch gut lachen, doch mittlerweile hat es den Österreicher leider schon erwischt. Er musste seinen Platz früh räumen.


20:10 – Toni Polster


19:10 – Hymne

…doch zuvor gibt es erst noch die obligatorische Nationalhymne zu hören.


18:55 – Heat 2

Mit einiger Verspätung hat jetzt auch der zweite Heat begonnen. Gleich kommt auch das Video von Toni Polsters Einmarsch.


17:30 – Chips

Hier noch einige ausgewählte Chipcounts vom Ende des ersten Heats:

Olaf Rentsch 167k
Ronny Multrus 136k
Oliver Zache 201k
Stefan Mücke 147k
Jürgen Schuster 77k
Mathias Nuchold 154k
Jürgen Reichert 189k
Lars Wanke 215k
Ronny Pohlen 183k
Jörg Müller 105k
Tobias Seidel 157k
Peter Decmann 228k
Jens von Gahlen 87k
Max Kirste 174k
Detlef Behrendt 118k
Dirk Bruns 123k
Thomas Kunze 197k
Ingo Ralph Goebel 101k
Steffen Schaffrath 138k
Mario Hellmich 137k
Udo Gartenbach 170k


16:20 – Heat 1

14 Minuten sind noch zu spielen in Level 14 (Blinds 2k/4k), danach ist Heat 1 für heute beendet. Um 18 Uhr startet dann sofort der zweite Heat des Tages, unter anderem mit Toni Polster und Erich Kollmann.

Wenn ihr euch fragt, wie sich Knalla Knossalla die Zeit vertreibt, schaut euch dieses Video an. Er versucht sein Glück gerade am Losstand.


15:30 – King’s

Das King’s Casino aus Rozvadov hat heute extra einige ihrer Tische zur Verfügung gestellt, um dem Andrang gerecht zu werden. Von den Anfangs 492 Spielern sind zur Zeit noch 269 im Rennen. Udo Gartenbach konnte im letzten Level nochmal einen Gang hochschalten und hält bei Blinds von 1500/3o00 jetzt 111.000 Chips (doppelter Average).


15:00 – Shirt

Allzu viel wird er dann ja nicht gewonnen haben, wenn’s nur für das T-Shirt gereicht hat…


14:20 – AA vs KK

Udo Gartenbach konnte gerade mit Assen gegen die Könige seines Gegners verdoppeln und hält jetzt mehr als Startingstack. Ganz stark gespielt, Udo!


14:10 – Level 10

Die Blinds liegen jetzt bei 800/1600.


13:30 – Break

Die erste Pause des Tages steht an und die 404 verbliebenen Spieler können sich jetzt erstmal am Buffet stärken. In 30 Minuten geht’s weiter.


12:35 – Knossalla


Der „Knalla“ Jens Knossalla ist auch gerade aufgetaucht und hat wieder mal alle Hände voll zu tun. Wir werden aber später versuchen ihn auch vor die Kamera zu holen. 464 Spieler sind aktuell noch im Turnier (Level 7).


12:05 – Modus

Heute werden zwei Heats mit einem Cap von jeweils 500 Spielern gestartet – einmal um 10:00 Uhr und nochmal um 18:00 Uhr. Die Besten der beiden Heats dürfen morgen wiederkommen, wenn auf den Final Table runtergespielt wird. Die „German Nine“ werden den Sieger und das Bracelet dann im kommenden Februar in Wien ausspielen.

Der Startstack beträgt hier 30.000 Chips und gestartet wird bei Blinds von 25/50. Die ersten sechs Level dauern jeweils 20 Minuten; danach immer eine halbe Stunde. Insgesamt 50 Plätze dürfen sich am Ende über einen Sachpreis freuen. Der Sieger erhält zu dem Titel „Deutscher Bracelet Meister 2011“ noch ein goldenes Bracelet der Poker-Bundesliga, einen Club7Poker Team Pro Vertrag im Wert von €5.000, einen Siegerpokal, eine Medaille und und und. Mitspielen darf jeder, der sich rechtzeitig registriert hat und die Startgebühr von €45 auf den Tisch legt.


11:30 – Seat Open!

Im dritten Level des Tages hat es den Ersten von 492 Spielern erwischt. Als Trostpreis dürfen sich die ersten drei Bustouts aber immerhin noch über ein handsigniertes Buch von Udo Gartenbach (Foto) freuen. Wenn das mal nichts ist…

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben