Casino Seefeld: Bertoldi macht’s fast nochmal, Bruno Wicki gewinnt

Die Christmas Poker Series im Casino Seefeld nimmt an Fahrt auf. Gestern konnte Stefano Bertoldi beim €300 NL-Holdem Freeze-Out Turnier fast zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen den Sieg erringen. Doch am Ende scheiterte er im Heads-Up.

Der glückliche Gewinner, der Bertoldi im Heads-Up schlug heißt Bruno Wicki aus der Schweiz. Insgesamt nahmen 47 Spieler am Turnier teil, was ein Preispool von €12.925 ergab. Die ersten sechs Plätze wurden bezahlt und der erste Spieler, der im Geld landete war Evelyn Tschenett für €840. Wicki durfte sich über die Siegprämie von insgesamt €4.585 freuen.

Die Christmas Poker Series ist noch am Laufen, jedoch winkt am Ende der Turnierserie bereits die nächsten Highlights. Zum einen folgt vom 11. – 14. Januar das Schneefest Casino Seefeld und kurz darauf macht die Casino Austria Poker Tour wieder Halt in der altbekannten Location.

[cbanner#2]

Rank

Player
first name

Player
last name

Nation

Prize money

1

Bruno

Wicki

Che

€ 4.585,00

2

Stefano

Bertoldi

I

€ 2.970,00

3

Alois

Dosser

A

€ 2.070,00

4

Johannes

Schönegger

A

€ 1.490,00

5

Frank

Heiynen

D

€    970,00

6

Evelyn

Tschenett

A

€    840,00

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben