New Jersey: Gouverneur Christie unterstützt Regulierungsbemühungen

Frohe Botschaft aus dem US-Bundesstaat New Jersey. Gouverneur Chris Christie hat sich von Senator Raymond J. Lesniak überzeugen lassen und steht nun hinter den Entwürfen für einen regulierten Online Glücksspiel Markt.

Allerdings wird es nichts mehr mit dem Wunsch von Senator Lesniak, das Gesetz noch in der aktuellen Legislaturperiode, welche bereits Montag endet, durchzubringen. Doch Lesniak kommentiert optimistisch: „In einem Gespräch mit Gouverneur Christie habe ich zugestimmt, Internet Gaming in der nächsten Legislaturperiode wieder einzuführen. Ich erwarte, dass wird das Gesetz durchbringen und der Gouverneur es bereits in den ersten Wochen unterzeichnen kann.“

Chris Christie (Foto), der im letzten Jahr per Veto ein Gesetz zum Scheitern brachte, ist inzwischen einer der Fürsprecher und erhofft sich wirtschaftlichen Aufschwung für seinen US-Bundesstaat: „Ich glaube New Jersey sollte in das Geschäft einsteigen. Ich glaube [sogar] wir sollten der Mittelpunkt dieses Business sein. Aber ich möchte nichts überstürzen und einen Gesetzentwurf haben, der es nicht durch die Abstimmung schafft, oder am Ende für Probleme sorgt.“

Quelle: NorthJersey.com

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben