PokerStars will Tisch-Limits ändern

Randy ‚Nanonoko‘ Lew hat mit dem aktuellen Weltrekord neue Dimensionen geschaffen. Denn speziell für diesen Weltrekord wurde das Tisch-Limit von bisher 24 Tische auf 40 angehoben. Jetzt zieht es PokerStars.com in Betracht, Spielerabhängig die Tisch-Limits zu erhöhen.

Wie sieht das Konzept aus? PokerStars Vertreter Steve Day: „Nur nanonoko kann im Moment 40 Tische gleichzeitig spielen. Aber wir haben die Idee, Spielerabhängig die Limits zu erhöhen, beziehungsweise zu verringern“, schrieb er im 2+2 Forum auf neugierige Super Nova Elite anfragen.

Der aktuelle Plan lautet, Vielspieler einen Monat lang zu beobachten. Wenn sie zu langsam agieren, kann PokerStars.com eine Warnung senden, dass die Limits zum Beispiel von 24 Tischen auf 20 im Folgemonat reduziert wird. Steve Day betonte allerdings, dass dieser Plan noch nicht finalisiert ist.

‚Nanonoko‘ spielte durchschnittlich 37 Tische und alle 1,23 Sekunden eine neue Hand während des Weltrekordes. Ein Profit von gerade einmal $7,65 und der hohen Limit-Wechsel bis zu $5/$10 NLHE bei weniger gespielten Tischen, zeigt aber auch, dass die Multitable-Spieler momentan auf ihre Grenzen stoßen und hier eine völlig neue Dimension beim Pokern entstehen kann.


Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben