PCA 2012: ’nanonoko‘ setzt Bestmarke für das Guinness Buch der Rekorde

Randy Lew hat eine Bestmarke aufgestellt, der es in das Guinness Buch der Rekorde schafft. 23.493 Hände in einer acht-stündigen Grind Session, an bis zu 40 Tischen auf einmal. Am Ende gab es einen mageren Profit von $7,65, doch ’nanonoko‘ ging es nicht um den großen Gewinn, sondern um die Bestmarke.


Der US-Amerikaner saß ununterbrochen vor den Monitoren und spielte durchweg konzentriert. Auch ein zwischenzeitlicher Downswing von $1.200 brachte den Team PokerStars Online Spieler nicht aus der Ruhe. Um die Verluste schnell auszugleichen, wechselte er von den Low Stakes zu $5/$10, mit Erfolg.

Die rund 23.500 Hände in acht Stunden entsprechen einer durchschnittlichen Spielzeit von 1,23 Sekunden pro Hand. Diese schier unvorstellbare Leistung darf gerne überboten werden. PokerStars hat im Vorfeld angekündigt, dass man gerne bereit ist, ausgewählten Spielern ebenfalls mehr als die üblichen Cash Game Tische zu erlauben.

Randy Lew war nach seinem Rekord sichtlich erschöpft. In einem kurzen Interview mit dem PokerStars Blog gestand er, dass er so schnell keinen neuen Rekordversuch unternehmen wird. Besonders lästig für ihn war, dass er während der Challenge nicht einmal geschafft hat, kurz auf die Toilette zu gehen.

Hier noch ein Video, welches uns User ‚NH‘ zugespielt hat:


Der Rekord in Zahlen:

Spielzeit: 8 Stunden
Hände: 23.493
Hände pro Minute: 48,94
Hände pro Stunde: 2.936,63
FPPs erspielt: 22,784
Profit: $7,65

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben