USA: Nevada mit ersten Tests, Ohio mit Plänen und der Wahlkampf 2012

Die Regulierungsbemühungen in den Vereinigten Staaten von Amerika gehen weiterhin voran und legales Online Poker in den USA scheint nur noch eine Frage der Zeit. Viele Bundesstaaten möchten sich potentielle Steuergelder sichern. Zudem läuft der Wahlkampf für die Präsidentschaftswahlen auf Hochtouren und die US-Spieler verfolgen gespannt, welcher Kandidat ein möglicher Online Poker Befürworter ist.

Steve Ruddock von PokerNewsBoy.com hat in einem Artikel versucht, die potentiellen Präsidentschaftsanwärter aus dem republikanischen Lager, einzuordnen. Ron Paul zählt Ruddock zu den Befürwortern, ebenso wie John Huntsman.

Eher abgeneigt sind dagegen Rick Perry, Rick Santorum und Mitt Romney. Newt Grinch wird ebenfalls in die Onlinegegner Kategorie geworfen, da ihn Casino Milliardär Sheldon Adelson mit üppigen Spenden finanziert. Adelson ist ein Gegner von Onlineglücksspiel und unterstützt nur Kandidaten, die dieses Ideal vertreten.

Offiziell gibt Adelson an, dass er die Sicherheitsmaßnahmen, um beispielsweise Minderjährige vom Spielen abzuhalten, für unzureichend hält. Insider munkeln jedoch, dass Las Vegas Sands Corp. nicht schnell genug für einen Online Markt bereit wäre.

Wer am Ende von den Republikanern ins Rennen geschickt wird, steht noch nicht fest. Etwas mehr Klarheit herrscht hier bei den Bemühungen der einzelnen US-Bundesstaaten. Ohio ist nun auch an einem eigenen Online Markt interessiert. Allerdings möchte man nichts übereilen, was wiederum bedeutet, dass Staaten wie Kalifornien oder New Jersey ihren Vorsprung weiter ausbauen.

An der Spitze im Rennen um die ersten Server steht ohnehin Nevada. Im Glücksspielstaat will man demnächst schon die ersten Tests starten und erbittet sich aufgrund des Zeitdrucks sogar Hilfe von außerhalb. In einem Presseschreiben meldete sich die Nevada Gaming Commission zu Wort und kündigte einen Workshop für den 22. Februar an. Dr. David Schwartz von der UNLV gab an, dass die öffentlichen Testlabors unterbesetzt sind und man daher externe Hilfe benötigt.

[cbanner#2]

Presseschreiben [Original]: „Assembly Bill 279 (AB 279) from the 2011 Legislative Session was signed into law and requires the Nevada Gaming Commission adopt regulations prior to May 1, 2012 providing for, subject to certain limitations, the registration of independent testing laboratories to be utilized for the certification of any gaming device, associated equipment, cashless wagering system, mobile gaming system or interactive gaming system, or any components thereof.

The Gaming Control Board (GCB) is in the process of drafting regulations as required by AB 279. The GCB will publish these draft regulations on its website and through the GCB RSS feed in the coming weeks. Additionally, a regulatory public workshop is tentatively scheduled for February 22, 2012 in Las Vegas. The purpose of the workshop is for the GCB to receive input from the gaming industry and the public.

Due to an increasing level of interest, the GCB is accepting applications for registration of independent testing laboratories prior to the adoption of said regulations. The Applications for Registration as an Independent Testing Laboratory should be handled in the same fashion as a Nonrestricted Gaming License. Instructions for Nonrestricted Gaming Licenses and relevant forms can be found on the GCB website at the following link: http://gaming.nv.gov/agencyforms.htm#inv

Completed applications should be submitted to the GCB’s Carson City office at the address shown above to the attention of the Coordinator of Applicant Services. Activation of these applications is at the discretion of the Chairman of the Gaming Control Board.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben