Liechtenstein: Immer noch keine Entscheidung bei der Lizenzvergabe

In Liechtenstein verzögert sich die Lizenzvergabe im Rahmen der Casino Ausschreibung ein weiteres Mal. Ursprünglich wollte man im September die Konzession ausstellen, nun wird es noch bis März dauern.

Im vergangenen Jahr hat die Regierung in Liechtenstein das Casinoverbot aus dem Jahr 1949 aufgehoben, jedoch zunächst einmal eine sechsjährige Testphase mit nur einem Casino angesetzt. Casino Vaduzerhof AG, unter der Leitung von Wolfgang Egger, hat sich mit der Spielbank Baden AG zusammengetan. Gemeinsam möchte man das Projekt Vaduzerhof verwirklichen.

Geplant sind neben einem modernen Casino, ein Viersternehotel mit über 100 Zimmern, einem Restaurant, einem Wellnessbereich sowie Sitzungsräume. Beide Parteien sind von dem Projekt überzeugt und möchten jeweils einen großen zweistelligen Millionenbetrag investieren. Natürlich gibt es für die einzige Lizenz auch Konkurrenz. So hat sich die Casino Admiral AG ebenfalls für die Ausschreibung beworben.

Der Regierung in Vaduz liegen seit etwa drei Monaten die Pläne sowie ein detaillierter Bericht des Amts für Volkswirtschaft vor. Dennoch will man nichts überstürzen und die Entscheidung gut abwägen. Wie Wirtschaftsminister Martin Meyer (Foto) der Tageszeitung Volksblatt verrät: „Die erstmalige Vergabe einer Casino-Konzession ist eine wirtschaftspolitisch bedeutende Entscheidung. Diese Entscheidung ist deshalb sehr sorgfältig und unter Beachtung der verschiedenen Aspekte vorzubereiten und zu fällen.

Quelle: Volksblatt.li

[cbanner#6]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben