CAPT Seefeld: Endlich geht es los!

Die Casinos Austria Poker Tour 2012 feiert heute ihren Auftakt und der findet im Casino Seefeld statt. Um 18 Uhr startet das Super Satellite, welches euch zum €1.000 Event am Mittwoch führt. Das erste große Highlight steht dann morgen an, denn da geht das Deepstack Side Event in Tag 1.

Insgesamt stehen sieben Turniere sowie drei Satellites auf dem Turnierplan der CAPT Seefeld. Das große Finale ist das CAPT Seefeld Main Event, welches am übernächsten Wochenende ausgespielt wird.

Wie üblich schauen bei der CAPT auch viele bekannte Gesichter vorbei. Allen voran Boris Becker, der im letzten Jahr wohl auf den Geschmack dieser vorzüglichen Turnierserie gekommen ist. Ebenfalls angekündigt haben sich Rino Mathis, Daniel Studer, Thomas Bichon, Ian Frazer sowie die win2day Aces Johan Brolenius und Ivo Donev.

Ab 2012 gibt es beim Main Event erstmalig die Möglichkeit einer Second Chance innerhalb der ersten 3 Stunden, darüber hinaus wurde die Payout Struktur überarbeitet, um den Wünschen der Pokerspieler Rechnung zu tragen“, so Stefan Gollubits, Pokermanager von Casinos Austria.

Für das Main Event kann man sich auf win2day noch bis Dienstag, den 24. Januar ab nur €2 qualifizieren!

[cbanner#2]

Casinos Austria Poker Tour 2012 Seefeld:

DatumEventBuy-in
Freitag, 20. Jan., 18 UhrSuper Satellite (1K Event)150 €
Samstag, 21. Jan., 14 UhrDeepstack Day 1 A500 €
Sonntag, 22. Jan., 14 UhrDeepstack Day 1 B500 €
Montag, 23. Jan., 14 UhrDeepstack Finale
Montag, 23. Jan., 14 UhrTexas Hold’em No Limit300 €
Dienstag, 24. Jan., 14 UhrKnockout Bounty350 €
Mittwoch, 25. Jan., 14 UhrTexas Hold’em No Limit Day 11.000 €
Donnerstag, 26. Jan., 14 UhrSuper Satellite Main Event200 €
Donnerstag, 26. Jan., 15 UhrTexas Hold’em No Limit Day 2
Freitag, 27. Jan., 14 UhrOmaha Pot Limit500 €
Freitag, 27. Jan., 17 UhrDeepstack Turbo Satellite Main Event250 €
Samstag, 28. Jan., 14 UhrCAPT SEEFELD 2012 Day 12.000 €
Sonntag, 29. Jan., 14 UhrCAPT SEEFELD 2012 Day 2
Sonntag, 29. Jan., 15 UhrDeepstack300 €

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben