Seefeld: Jan Heitmann Runner-Up beim 1k Event der CAPT

Gestern ging das €1.000 Side-Event der Casino Austria Poker Tour in Seefeld zu Ende. Der Rumäne Cristian Tardea sicherte sich den Sieg für €39.190, Runner-Up wurde PokerStars Pro Jan Heitmann.

46 von ehemals 150 Spielern kamen zurück an die Tische um die 18 bezahlten Plätze zu erreichen. Ins Geld schaffte es unter anderem Matthias Kurtz, Heinz Kamutzki, Felix Bleiker, Stanislaw Kretz und Alexander Rettenbacher. Jan Heitmann, der zu BEginn des Tages den Chiplead besaß, musste sich dann am Ende im Heads-Up gegen Cristian Tardea geschlagen geben. Für den Runner-p gibt es allerdings €24.220 Taschengeld.

Während heute um 14:00 Uhr noch ein €500 PL-Omaha Turnier beginnt, machen wir uns auf den Weg nach Seefeld, um Euch vom €2.000 schweren Main-Event zu berichten, dass morgen beginnt. Alle weiteren Informationen zur Casinos Austria Poker Tour 2012 in Seefeld findet ihr auf der offiziellen Website.

[cbanner#2]

Rank

Player
first name

Player
last name

Nation

Prize money

1

Cristian

Tardea

ROU

€ 39.190,00

2

Jan

Heitmann

D

€ 24.220,00

3

Faroch


D

€ 15.670,00

4

Alexander

Rettenbacher

A

€ 11.110,00

5

Gerald

Nutz

A

€ 8.120,00

6

Heinz

Odermatt

CH

€ 6.410,00

7

Karl-Heinz

Klose

D

€ 5.700,00

8

Stanislaw

Kretz

D

€ 4.700,00

9

Felix

Bleiker

CH

€ 3.910,00

10

Thomas

Butzhammer

D

€ 3.200,00

11

Johann

Rösnick

D

€ 2.990,00

12

Heinz

Kamutzki

D

€ 2.990,00

13

Markus

Aschwanden

CH

€ 2.990,00

14

Antonio

Turrisi

I

€ 2.440,00

15

Matthias

Kurtz

D

€ 2.440,00

16

Christoph

Juffinger

A

€ 2.440,00

17

Siyu

Sha

D

€ 1.990,00

18

Guido

Garnies

D

€ 1.990,00

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben